Artikel mit dem Tag ‘ Entega ’

Stadtwirtschaft direkt – Unternehmen stellen sich vor

13. Juni 2018 | von | Kategorie: Veranstaltung

Am 3. „Tag der Stadtwirtschaft“ können Bürgerinnen und Bürger mit rund 40 kommunalen Unternehmen ins Gespräch kommen. Darmstadt ist eine innovative, lebenswerte Stadt. Die „Wissenschafts-“ und „Digitalstadt“ positionierte sich in den Städterankings bereits ganz oben: 2017 belegte Darmstadt als zukunftsfähigste Stadt im großen WirtschaftsWoche-Städtetest Platz 1. Bewertet wurden dabei nicht nur wirtschaftliches Potenzial und Innovationskraft, […]



Wissenschaftsstadt Darmstadt stärkt Biodiversität im Mühltalbad

5. Juni 2018 | von | Kategorie: Umwelt

Die Pflanztröge im Darmstädter Mühltalbad sind dieses Jahr erstmals nicht mehr mit für die Natur wenig wertvollen Zierpflanzen wie Geranien bepflanzt worden, sondern mit Lavendel, Ringelblumen und anderen Blütenpflanzen. Umgesetzt wurde die Maßnahme zur Förderung der Biologischen Vielfalt in Darmstadt durch das Umweltamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Bäder und dem verantwortlichen […]



Wichtiges Bauprojekt zur Wasserversorgung startet

17. Mai 2018 | von | Kategorie: Info, Verkehr

Ein wichtiges Bauprojekt zur Sicherung der Trinkwasserversorgung in Darmstadt startet am Dienstag (22.05.18). An der Ecke Heinrichstraße / Nieder-Ramstädter-Straße wird die ENTEGA AG bis Sommer 2019 die größte von drei Darmstädter Druckerhöhungsanlagen vollständig erneuern.



Neuer Betreiber für Wohnpark Kranichstein gefunden

4. Mai 2018 | von | Kategorie: Info

Neuer Betreiber des Seniorenzentrums Wohnpark Kranichstein wird ab 1. Juli 2018 eine Gesellschaft, die Alois Sieburg, Stefan Schambach und Peter Kinscherff gehört. Alois Sieburg und Stefan Schambach sind die Geschäftsführer der Römergarten Residenzen GmbH, die bereits 15 Seniorenresidenzen in Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz erfolgreich betreibt.



Sanierungsgebiet Mollerstadt: Informationsgespräch für Hauseigentümer und Interessierte über Fördermöglichkeiten

17. April 2018 | von | Kategorie: Lokal

Die Mollerstadt soll grüner, energetischer und klimafreundlicher werden. Diesen Zielen dienen Maßnahmen in den Bereichen Begrünung, Gebäudesanierung und Mobilität.



Wissenschaftsstadt Darmstadt schreibt den Literarischen März 2019 aus

16. April 2018 | von | Kategorie: Kultur

Zum 21. Mal lädt die Wissenschaftsstadt Darmstadt junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren am 29. und 30. März 2019 zur Teilnahme am Lyrikwettbewerb ‚Literarischer März‘ ein. Für den Wettbewerb, bei dem der Leonce-und-Lena-Preis sowie die Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise (jeweils mit 8000 Euro dotiert) in der Darmstädter Centralstation vergeben werden, können sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die nach 1983 […]



Kartenverkauf für Grenzgang 2018

4. April 2018 | von | Kategorie: Tipp

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet ab sofort Karten für den Grenzgang 2018 an. Die Karten kosten 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Jugendliche und Kinder und sind im Bürgerinformationszentrum am Luisenplatz sowie bei den Bezirksverwaltungen Arheilgen, Eberstadt und Wixhausen erhältlich. Karten, die am Veranstaltungstag gekauft werden, kosten 9 Euro, ermäßigt für Kinder und Jugendliche 4,50 […]



Pro-Kopf-Verschuldung: Oberbürgermeister Partsch und Stadtkämmerer Schellenberg zum Bericht des Statistischen Bundesamts

19. März 2018 | von | Kategorie: Wirtschaft

„Der hohe Anteil an Verbindlichkeiten ist in Wirklichkeit der hohe Anteil an Investitionen für die öffentliche Daseinsvorsorge – und das ist politisch gewollt.“ Mit dieser Stellungnahme kommentieren der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Jochen Partsch, und Stadtkämmerer André Schellenberg die jüngsten Veröffentlichung des Statistischen Bundesamts zum Schuldenstand deutscher Städte. Darin hatte die Behörde mitgeteilt, die Pro-Kopf-Verschuldung […]



Intelligenz statt Kupfer: Marktplatz für regionale Netzdienstleistungen – „Flex4Energy“-Projektabschluss

18. März 2018 | von | Kategorie: Wirtschaft

Immer mehr Energie wird dezentral aus Sonne, Wind und Wasser gewonnen. Das ist eine Herausforderung für die Stromnetze: Sowohl die Erzeugung als auch der Verbrauch schwanken. Zeitweise Engpässe und Spannungsprobleme können die Versorgung gefährden. Das Forschungsprojekt „Flex4Energy“ hat untersucht, wie Energiespeichersysteme solche Engpässe im Netz vermeiden können, indem sie kurzfristig elektrische Leistung bereitstellen.



Wie gefällt das sanierte Landesmuseum? h_da-Studierende befragen Publikum

13. März 2018 | von | Kategorie: Wissenschaft

Vor gut dreieinhalb Jahren wurde das sanierte Hessische Landesmuseum Darmstadt (HLMD) wiedereröffnet. Wie gefallen den Besucherinnen und Besuchern die modernisierten Räumlichkeiten und das Angebot des Museums? Im Auftrag des HLMD führen Studierende der Hochschule Darmstadt (h_da) aktuell eine Besucherbefragung durch. Beteiligt sind Studierende des ersten Jahrgangs des neuen Bachelor-Studiengangs Angewandte Sozialwissenschaften. Erste Tendenzen liegen vor, […]