Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. DarmstadtNews.de | Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung


SERVICE: Der DarmstadtNews.de-Newsletter

Aktuelle News

Die neusten Nachrichten auf DarmstadtNews.de

  • Waschschlamm als alternativer Rohstoff – TU-Forscher entwickeln neuartiges Blähgranulat aus Abfallprodukten
  • Magistrat beschließt Weiterentwicklung der sozialraumorientierten Schulsozialarbeit und Aufstockung der Mittel
  • Nach Zusammenprall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen
  • Fünf Omnibusse kontrolliert – Polizei beanstandet alle
  • Mathildenhöhe: 78-Jährige Businsassin bei Bremsmanöver verletzt
  • 39-Jähriger mit 2,92 Promille am Steuer gestoppt
  • Eberstadt: Vier Festnahmen nach Einbruch in Wohnhaus – Tatverdächtige erbeuten Zweifelhaftes
  • Magistrat beschließt Umgestaltung der mittleren Rheinstraße
  • Darmstadt: Gestohlenes Rad zum Verkauf angeboten – Polizei nimmt 30-jährigen Tatverdächtigen und Komplizin fest
  • Zusatzfahrten zu den Lilien am Samstag
  • Engel & Heilige – Der monatliche Heiligenkalender des HLMD: Heiliger Matthias
  • Schwimmveranstaltung in der Traglufthalle am Nordbad
  • Ausstellung der Masterabschlussarbeiten des Wintersemesters 2018/19 am Fachbereich Architektur
  • „Filmreife“ Flucht vor Polizeikontrolle endet im Polizeigewahrsam
  • Stadtplanatlas erscheint in der 25. Auflage – 74 Seiten mit Karten in lesefreundlichem Maßstab sowie jede Menge Informationen
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt erweitert Bürgerhaushalt 2019 um ein „Bürgerbudget“ von 32.000 Euro
  • ENTEGA tritt Klimaallianz bei
  • „Seien Sie kein Narr“ – Null Toleranz bei Alkohol am Steuer an den „tollen Tagen“
  • Fritz Deppert spricht über Wolfgang Weyrauch
  • „Frag dich!“ – Auftakt zur 54. Wettbewerbsrunde von „Jugend forscht“
  • Wettbewerb: Wie soll Cambrai-Fritsch-Jefferson als neues Stadtviertel heißen?
  • „Das Unsichtbare“ – Ausstellung mit Pyrografien von Regina Basaran
  • Liberale Synagoge-Rundgang zum 143. Jahrestag des Gotteshauses
  • Darmstädter Qualitätskompost aktuell auch für Ökolandbauverbände Bioland und Naturland zugelassen
  • Transition Town-Initiative der Lokalen Agenda21 zeigt Projekte im Justus-Liebig-Haus
  • Aktuelles

    Magistrat beschließt Umgestaltung der mittleren Rheinstraße

    RadwegDer Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, den Radverkehr in der mittleren Rheinstraße neu zu ordnen. Vorausgegangen war dort ein mehrmonatiger Verkehrsversuch. „Mit der Umgestaltung wollen wir in der Rheinstraße – also auf einer der Hauptachsen des Radverkehrs in West-Ost-Richtung – eine deutlich verbesserte, sicherere Radwegeführung erreichen“, begründet Bau- und Verkehrsdezernentin Barbara Boczek diesen Schritt. [Weiter…]

    Wissenschaftsstadt Darmstadt erweitert Bürgerhaushalt 2019 um ein „Bürgerbudget“ von 32.000 Euro

    EuroDie Wissenschaftsstadt Darmstadt hat das Konzept für den Darmstädter Bürgerhaushalt gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern überarbeitet. Dieses sieht künftig vor, dass die Bürgerinnen und Bürger ab sofort zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst die Möglichkeit haben, Vorschläge an die Politik einzureichen und Projektideen mittels eines neuen Bürgerbudgets selbst umzusetzen. Für das Bürgerbudget wird jährlich ein Betrag von 32.000 Euro zur Verfügung gestellt, über die Projektideen aus der Bürgerschaft und deren Förderung wird eine Bürgerjury eine Empfehlung abgeben und anschließend werden die politischen Gremien über die Förderung entscheiden. [Weiter…]

    Wettbewerb: Wie soll Cambrai-Fritsch-Jefferson als neues Stadtviertel heißen?

    Cambrai-Fritsch-Jefferson / Foto: Luftaufnahme Cambrai-Fritsch-Kaserne © Nikolaus HeissDie Wissenschaftsstadt Darmstadt sucht Bürgerinnen und Bürger, die in der Jury des Wettbewerbs zur Namensfindung für die ehemalige Cambrai-Fritsch-Kaserne und die Jeffersonsiedlung mitmachen wollen. Erwünscht ist eine neue, identitätsstiftende Bezeichnung für das Darmstädter Wohngebiet, das dort geplant wird. In den vergangenen zwei Monaten sind dazu aus der Bürgerschaft 238 Vorschläge gemacht worden (eine Übersicht gibt es auf www.da-bei.darmstadt.de). [Weiter…]

    Darmstädter Qualitätskompost aktuell auch für Ökolandbauverbände Bioland und Naturland zugelassen

    KompostAb sofort erfüllt der Darmstädter Kompost auch die strengen Prüfkriterien der Ökolandbauverbände Bioland und Naturland und kann auf entsprechenden, ökologisch bewirtschafteten Flächen aufgebracht werden. Regelmäßige Untersuchungen der Ökolandbauverbände stellen die gleichbleibende Qualität sicher: „Ein Grundprinzip des ökologischen Landbaus ist das Wirtschaften in Kreisläufen. Dem Boden werden Nährstoffe und organische Substanz über den Einsatz von Komposten wieder zugeführt. Und mit der steigenden Anzahl an Ökobetrieben sind die Nachfrage und der Bedarf nach hochwertigen Komposten deutlich gestiegen. Der Dünger- und Bodenverbesserer, der aus dem Bioabfall unserer Stadt auf der Kompostierungsanlage in Kranichstein entsteht, erhöht neben dem Humusgehalt auch das Wasserhaltevermögen des Bodens und wirkt sich positiv auf die Pflanzengesundheit aus“, erläutert Stadtkämmerer André Schellenberg die Vorteile des Darmstädter Qualitätskompostes. [Weiter…]

    An 5G führt in der Digitalstadt Darmstadt 2019 kein Weg vorbei

    Ab sofort ist auch die Digitalstadt Darmstadt 5G-Stadt. Neben den Testfeldern in Berlin und im Hamburger Hafen funken nun auch in der Wissenschaftsstadt Darmstadt die ersten 5G Antennen im Netz der Telekom. Ziel ist es, im Darmstädter 5G-Testfeld technisch weitere Erfahrungen beim Aufbau und Betrieb der neuen Technologie zu sammeln. [Weiter…]

    Darmstadts Bäder zählen 2018 rund 1 Million Besucher

    Im vergangenen Jahr haben rund 1 Million Menschen die Bäder der Wissenschaftsstadt Darmstadt besucht. Dies hat Bürgermeister Rafael Reißer am Donnerstag, 31. Januar 2019, bekannt gegeben. „Schwimmen ist nicht nur eine der beliebtesten Sportarten, es ist auch eine der gesündesten“, betonte Reißer. „Die hohe Frequenz zeigt, dass wir mit unseren Frei- und Hallenbädern den Bürgerinnen und Bürgern ein nachfragegerechtes Angebot machen – für Sport und Freizeit gleichermaßen.“

    In die vier Hallenbäder Nordbad, Jugendstilbad, Bessunger Bezirksbad sowie Schul- und Trainingsbad kamen 2018 insgesamt über 500 000 Besucherinnen und Besucher. [Weiter…]

    Engel & Heilige – Der monatliche Heiligenkalender des HLMD: Heiliger Matthias

    Am Sonntag, dem 24. Februar 2019, lädt das Hessische Landesmuseum Darmstadt (HLMD)  in der Reihe »Engel & Heilige. Der monatliche Heiligenkalender des HLMD« um 15 Uhr zu der Führung »Heiliger Matthias« mit Dr. Thomas Foerster, Kunst des Mittelalters, ein.

    Die Verehrung des heiligen Matthias hat ihr Zentrum in der altehrwürdigen Bischofsstadt Trier. Denn hier befindet sich in der St. Matthias-Basilika das Grab des Heiligen und es ist das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Kultur
    Waschschlamm als alternativer Rohstoff – TU-Forscher entwickeln neuartiges Blähgranulat aus Abfallprodukten

    Aus Abfallprodukten neue Materialien herstellen – an diesem vielversprechenden Ziel arbeiten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU Darmstadt. Sie untersuchen, wie sich aus Rückständen der Sand- oder Kiesproduktion Blähgranulate herstellen lassen. Für die so gewonnenen Materialien ergibt sich ein breites Einsatzfeld. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wissenschaft
    ENTEGA tritt Klimaallianz bei

    entegaDer Darmstädter Ökostromanbieter ENTEGA ist im Januar 2019 als erster kommunaler Energieversorger der Allianz für Entwicklung und Klima beigetreten. Dieses Bündnis wurde Ende 2018 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung der Öffentlichkeit vorgestellt. Die mittlerweile mehr als 160 Unternehmen, Behörden und zivilgesellschaftliche Organisationen haben sich das Ziel gesetzt, durch Vermeidung, Reduktion und biologische Speicherung von Treibhausgasen zur Verbesserung der Weltklimabilanz beizutragen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wirtschaft
    Nach Zusammenprall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

    Eine 44-Jährige wurde bei einem Zusammenprall mit einem bislang noch unbekannten Mann am Dienstagabend (19.02.19) schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen verließ die Frau gegen 21.45 Uhr in Begleitung ein Restaurant im Bereich der Kreuzung Nieder-Ramstädter-Straße / Heinrichstraße und lief in Richtung Roßdörfer Platz. Hier kam ihr der Unbekannte mit schnellen Schritten entgegen. Der Darmstädterin gelang es nicht mehr, dem circa 1,70 Meter großen Mann auszuweichen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Polizei
    Zusatzfahrten zu den Lilien am Samstag

    Zum Heimspiel des SV Darmstadt 98 am Samstag (23.02.19) gegen Dynamo Dresden setzt die HEAG mobilo zusätzliche Straßenbahnen und Busse ein. Ab ca. 11 Uhr verkehren die Straßenbahnen zwischen Berliner Allee und Böllenfalltor alle 7,5 Minuten. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Info
    Fritz Deppert spricht über Wolfgang Weyrauch

    Am 21. Februar 2019, um 19 Uhr 30, spricht Fritz Deppert in der Reihe Darmstädter Dichter unter dem Motto „Mit dem Kopf durch die Wand“ über Wolfgang Weyrauch im Künstlerkeller im Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken e. V.

    Wolfgang Weyrauch (1904 – 1980) war einer der wichtigsten Autoren nach 1945. Er prägte das Wort „Kahlschlag“ und forderte einen Neubeginn der deutschsprachigen Literatur. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Veranstaltung
    Magistrat beschließt Weiterentwicklung der sozialraumorientierten Schulsozialarbeit und Aufstockung der Mittel

    Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner jüngsten Sitzung vom Mittwoch (20.02.19) der Weiterentwicklung der kommunalen Schulsozialarbeit zugestimmt. Die 2009 vom Magistrat beschlossene Umsetzung der Schulsozialarbeit ist weiterhin eine wichtige präventive Kinder- und Jugendhilfeleistung gemäß § 13 SGB VIII. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Pressemitteilung
    Wissenschaftsstadt Darmstadt sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Preisgerichtsjury zum Städtebaulichen Wettbewerb Marienplatz

    Mit Blick auf die Neugestaltung des Marienplatzes sucht die Wissenschaftsstadt Darmstadt ab sofort zwei Teilnehmer*innen für die Jury des Investorenwettbewerbs. Am 20. und 21. August 2019 wird die Preisgerichtsjury darüber entscheiden, welches bauliche Konzept auf dem Marienplatz umgesetzt werden soll. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Lokal