Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Umwelt | DarmstadtNews.de

Umwelt

Frösche und Molche schützen im Herbst – Pflegemaßnahmen in Theorie und Praxis

25. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt, Veranstaltung

Für Samstag, 31. Oktober 2020, um 14 Uhr, lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Darmstadt zu Pflegemaßnahmen in Theorie und Praxis im Amphibienschutz ein. Bald befinden sich unsere heimischen Amphibien in der Winterstarre, bevor sie sich nach dem Winter wieder auf den Weg zu ihren angestammten Gewässern machen.



Sonntagsspaziergang auf der Rosenhöhe – Was machen Tiere und Pflanzen im Winter?

23. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt, Veranstaltung

Für Sonntag, 1. November 2020, um 14 Uhr, lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Darmstadt zum Spaziergang auf der ein.



Kotelettpfad nach Baumfällung Anfang November wieder begehbar

23. Oktober 2020 | von | Kategorie: Info, Umwelt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lässt Anfang November 2020 die klimabedingt rasant abgestorbenen Buchen entlang des zurzeit gesperrten Kotelettpfades fällen, sodass der Kotelettpfad danach wieder begehbar sein wird. Mit Traubeneichen, Hainbuchen, Vogelkirschen, Elsbeeren, Linden und Feldahorne wird außerdem eine neue Waldgeneration begründet.



Zurück zur Winterzeit: Ende Oktober wird die Zeit zurückgestellt – Tipps für die dunkle Jahreszeit

21. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt

Am letzten Sonntag im Oktober, in diesem Jahr am 25.10.2020, gibt es eine Stunde geschenkt – denn dann wird die Uhr von 3:00 Uhr auf 2:00 Uhr zurückgestellt und somit von Sommer- auf Winterzeit gewechselt. Ab diesem Zeitpunkt herrscht dann bei uns wieder die mitteleuropäische Normalzeit (MEZ).



Herbstaspekte beim Sonntagsspaziergang rund um den Steinbrücker Teich

20. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt, Veranstaltung

Für Sonntag, 25. Oktober 2020 um 14:30 Uhr lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Darmstadt zum Spaziergang rund um den Steinbrücker Teich im Herbst ein.



Von Bürgerinnen und Bürgern gesammelte Eicheln werden in Eberstadt eingesät

20. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und die Wissenschaftsstadt Darmstadt haben Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich an zwei Aktionen zu beteiligen, die der Verjüngung und damit dem Erhalt des Waldes dienen. Die erste Aktion am vergangenen Wochenende war bereits ein großer Erfolg.



Nachhaltigkeitstag im Zoo Vivarium

16. Oktober 2020 | von | Kategorie: Tipp, Umwelt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt für Samstag (17. Oktober 2020) von 11 bis 17 Uhr zu einem Nachhaltigkeitstag in den Zoo Vivarium ein. Dabei geben Mitarbeiter der EAD-Kompostierungsanlage etwa Auskunft darüber, wie nährstoffreiche, aufgearbeitete Erde aus der Kompostierungs-Anlage am besten im eigenen Garten verwendet werden kann.



„Darmstädter Exkursionen“: Führung „Besuch bei den Affen“ im Zoo Vivarium

12. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt, Veranstaltung

Schopfmakaken, Totenkopf-, Zwergseiden- und Silberaffen gehören zu den Publikumslieblingen im Zoo Vivarium. Am Samstag, 17. Oktober 2020, werden Tierpflegerinnen und Tierpfleger des Affenreviers über das Sozialverhalten der Primaten, aber auch über deren artgerechte Ernährung sowie Haltung und Zucht informieren.



50 Jahre Stumpfkrokodile im Zoo Vivarium Darmstadt

9. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt

Am 3. Oktober 1970 übergab ein privater Halter mehrere junge Stumpfkrokodile an das Vivarium Darmstadt. Zu dieser Zeit waren Stumpfkrokodile in Zoologischen Gärten eine absolute Seltenheit. Eine Zucht dieses Reptils gab es noch nicht, so dass die Tiere vermutlich als Wildfänge von Afrika nach Deutschland kamen.



Digitale Beteiligung zum Grünzug entlang der Bahn im Edelsteinviertel möglich

9. Oktober 2020 | von | Kategorie: Umwelt

Im Darmstädter Edelsteinviertel soll ein Grünzug entstehen, der eine wichtige Wegeverbindung entlang der Bahntrasse zwischen dem Ostbahnhof im Westen und der Straße Am Molkenbrunnen im Osten darstellt. Von hier aus wird zukünftig das Wohngebiet ergänzend angebunden. Die neu gestalteten Freiflächen sollen zur Naherholung für das gesamte Quartier dienen.