Schlagwort-Archive: Tod

Stellungnahme von Oberbürgermeister Hanno Benz und Ordnungsdezernent Paul Georg Wandrey zum Tod des auf dem Luisenplatz überfallenen obdachlosen Mannes

Mit Bezug auf die → Mitteilung des Polizeipräsidiums Südhessen, dass der am frühen Mittwochmorgen (15.11.23) auf dem Luisenplatz überfallene und verletzte Mann, gestern seinen schweren Verletzungen erlegen ist, äußern sich Oberbürgermeister Hanno Benz und Ordnungsdezernent Paul Georg Wandrey wie folgt: Weiterlesen

Flagge zeigen – Wissenschaft fordert „Nie wieder!“ – Darmstädter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler starten Aktion gegen Antisemitismus – Start für Unterschriftenkampagne

Zahlreiche Darmstädter Institutionen aus der öffentlichen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur haben zum 9. November 2023, dem Jahrestag der Reichspogromnacht von 1938, ihre Solidarität mit Israel und den Juden in Deutschland bekundet und ein Zeichen gegen Antisemitismus gesetzt. Weiterlesen

Michael Fuchs und Marc Mandel im Pasque-Saal in Alsbach-Hänhnlein

Am 12. Juli 2023, um 19.30 Uhr, liest Michael Fuchs aus ‚Rausch – Gedichte‘, sowie Marc Mandel ‚Geschichten für das Dritte Jahrtausend‘ und Gedichte aus ‚Mädchenlieder‘, im Pasque-Saal im Bürgerhaus Sonne Hauptstr. 26, 64665 Alsbach-Hähnlein. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Kino unter Sternen im Filmseher Open Air

Bis zum 9. September 2023, jeweils mittwochs bis samstags, laufen an lauen Sommerabenden in Seeheim-Jugenheim noch einmal die schönsten Filme der vergangenen zwölf Monate im idyllischen Rondell der Freilichtbühne. Weiterlesen

Zwischen Mythologie und Realität – Zwei junge Positionen in der Galerie Netuschil

Carlo Leopold Broschewitz, „Alle Farben“, Eiche/Acryl, 2014 (Ausschnitt / Foto: Florian Rosier)

Die neue Ausstellung der Galerie Netuschil in Darmstadt bringt zwei junge künstlerische Positionen zusammen, die sich unkonventionell und frisch mit Figur, zwischen Mythologie und Realität, auseinandersetzen. Weiterlesen

Ehren- und Mahnmal „Opfer“ des Bildhauers Fritz Schwarzbeck auf dem Waldfriedhof wieder vervollständigt

Oberbürgermeister Jochen Partsch hat am Dienstag (28.03.23) das rekonstruierte „Ehrenmal für die Opfer der Brandnacht vom 11./12. September 1944“ in Anwesenheit von Mitgliedern der Familie des Künstlers eingeweiht. Die drei von dem Darmstädter Bildhauer Fritz Schwarzbeck (1902-1989) im Jahr 1958 geschaffenen lebensgroßen Bronzefiguren wurden → im Dezember 2017 von Unbekannten gestohlen, ihr Verbleib ist bis heute unbekannt. Weiterlesen

110. Geburtstag: Wissenschaftsstadt Darmstadt gedenkt Prinzessin Margaret von Hessen und bei Rhein

In Gedenken an die am 18. März 1913 geborene Prinzessin Margaret von Hessen und bei Rhein lässt die Wissenschaftsstadt Darmstadt an deren 110. Geburtstag im Rahmen eines Stillen Gedenkens eine Blumenschale am Grab im Park Rosenhöhe niederlegen. Weiterlesen

Gedenken an die Deportation der Darmstädter Sinti

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt, der Hessische Landesverband Deutscher Sinti und Roma und die Initiative Gedenkort Güterbahnhof laden in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Darmstadt anlässlich des 80. Jahrestags der Deportation der Darmstädter Sinti am 15. März 1943 und dem 81. Jahrestag der ersten Deportation von Juden und Jüdinnen aus Darmstadt am Sonntag, 19. März 2023, um 11 Uhr zu einer gemeinsamen Gedenkstunde an den Darmstädter Güterbahnhof, Bismarckstraße/Ecke Kirschenallee, 64293 Darmstadt ein. Weiterlesen

Ein Jahr russischer Angriffskrieg gegen die Ukraine: OB Partsch und Bürgermeisterin Akdeniz berichten über Auswirkungen und Folgen für Darmstadt und die Partnerstadt Uzhhorod

Vor einem Jahr, am 24. Februar 2022, griff Russland die Ukraine an. Seitdem führen Wladimir Putin und seine Unterstützer einen brutalen Angriffskrieg gegen das Land und bringen unermessliches Leid über die Bevölkerung. Weiterlesen

Kühlung hilft Neugeborenen nach Sauerstoffmangel – Neonatologe Dr. Georg Frey wendet seit 30 Jahren die Kühltherapie bei Babys an – Jährlich bis zu 20 Fälle

Dr. Georg Frey
Bild: Klinikum Darmstadt GmbH

Seit einigen Jahren ist die Wirksamkeit der Therapie durch zahlreiche klinische Studien belegt: Neugeborene, die einen schweren Sauerstoffmangel bei der Geburt erleiden, verdoppeln ihre Chancen zu überleben und sich normal zu entwickeln, wenn ihre Körpertemperatur in den ersten Tagen auf 33 bis 34 Grad Celsius herabgekühlt werden. Weiterlesen