Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Schriftsteller | DarmstadtNews.de

Artikel mit dem Tag ‘ Schriftsteller ’

Schriftsteller aus dem Iran neuer Elsbeth-Wolffheim-Stipendiat

8. März 2022 | von | Kategorie: Kultur

Der in seiner Heimat verfolgte Schriftsteller und Journalist Pezhman Golchin wird neuer Stipendiat des PEN Zentrums und der Wissenschaftsstadt Stadt Darmstadt.



Land Hessen erhöht Förderung für Arbeit und Preise des PEN-Zentrums um 16.000 Euro – Hermann-Kesten-Preise und Projekt „Writers in Prison“ profitieren

11. Januar 2022 | von | Kategorie: Kultur

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst erhöht seine Förderung für die Arbeit und die Preise der Schriftstellervereinigung PEN-Zentrum Deutschland um insgesamt 16.000 Euro. Der Herrmann-Kesten-Preis wird künftig mit 20.000 statt mit 10.000 Euro dotiert; die Preissumme des Hermann-Kesten-Förderpreises steigt von aktuell 3.000 auf 5.000 Euro. Außerdem wird die Förderung des Projekts „Writers in Prison“ […]



Online-Vortrag der Volkshochschule Darmstadt über Georg Forster: Von der Südsee zur Mainzer Republik

22. September 2021 | von | Kategorie: Veranstaltung

Die Volkshochschule Darmstadt lädt ein zum Online-Vortrag Georg Forster: Von der Südsee zur Mainzer Republik – Aufklärer, Freimaurer, Revolutionär, Welterkunder. Referent ist der renommierte Literaturwissenschaftler, Forscher und Georg Forster-Kenner Prof. Dr. Ulrich Joost. Wegen der Corona-Pandemie findet der Vortrag als Online-Vortrag statt, Termin: Montag, 27. September 2021, 19.00 Uhr. Voranmeldung unter www.darmstadt.de/vhs (Button Kultur / […]



Wissenschaftsstadt Darmstadt feiert Festjahr „100 Tage, 1700 Jahre – Jüdisches Leben in Darmstadt“

30. August 2021 | von | Kategorie: Kultur

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt feiert 2021 ihre reichhaltige jüdische Geschichte und Gegenwart mit dem Festjahr ‚100 Tage, 1700 Jahre – Jüdisches Leben in Darmstadt‘. Dafür haben sich Stadt, Jüdische Gemeinde und Centralstation mit weiteren Kultureinrichtungen und vielen zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren zusammengetan, um ein vielfältiges und außergewöhnliches Festjahr-Programm auf die Beine zu stellen.



Clemens J. Setz erhält den Georg-Büchner-Preis 2021

20. Juli 2021 | von | Kategorie: Kultur

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den Georg-Büchner-Preis 2021 an den Schriftsteller Clemens J. Setz. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird am 6. November 2021 in Darmstadt verliehen.



Mathildenhöhe: Zentraler Treppenlauf wird nach Karl Dedecius benannt, dem Gründungsdirektor des Deutschen Polen-Instituts (DPI)

20. Mai 2021 | von | Kategorie: Kultur

Am 20. Mai 2021 wäre Karl Dedecius 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wird es am Freitag, 28. Mai 2021, um 11 Uhr eine Feierstunde im Schwanentempel auf der Mathildenhöhe geben, in deren Rahmen die Bekanntgabe der Treppenbenennung und die Enthüllung der Namensschilder erfolgen wird.



Literarischer März 2021: Zwölf junge Autorinnen und Autoren stellen sich der Jury

20. März 2021 | von | Kategorie: Kultur

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt richtet in diesem Jahr bereits zum 22. Mal den Lyrikwettbewerb Literarischer März aus. Dieser kann im Gegensatz zu den vergangenen Jahren dieses Jahr coronabedingt jedoch leider nur online und ohne Publikum stattfinden. Das Lektorat um Christian Döring, Kurt Drawert und Hanne F. Juritz hat wie schon im Jahr 2019 zwölf junge Autorinnen […]



Literarischer März 2021: 476 Autorinnen und Autoren bewerben sich um den Leonce-und-Lena-Preis

4. Oktober 2020 | von | Kategorie: Kultur

15 Kartons voller Manuskripte fein säuberlich sortiert stapeln sich derzeit im Kulturamt Darmstadt. Junge Menschen aus aller Welt, nicht älter als 35 Jahre, waren bis 15. September 2020 aufgerufen, sich mit Gedichten in deutscher Sprache am biennal stattfindenden Darmstädter Lyrik-Wettbewerb zu beteiligen.



Ralf Schwob liest aus ‚Tod im Gleisdreieck‘

29. September 2020 | von | Kategorie: Kultur

Am 1. Oktober 2020, um 19 Uhr 30, (Einlass 19 Uhr) liest der Schriftsteller Ralf Schwob aus dem Rhein-Main Krimi Tod im Gleisdreieck für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken im Künstlerkeller im Schloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Zugelassen sind maximal zwanzig Zuhörer. Deshalb ist eine Anmeldung erforderlich.



Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis 2020

8. Juli 2020 | von | Kategorie: Kultur

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung verleiht den Georg-Büchner-Preis 2020 an die Schriftstellerin Elke Erb. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird am 31. Oktober 2020 in Darmstadt verliehen.