Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Waldfriedhof | DarmstadtNews.de

Artikel mit dem Tag ‘ Waldfriedhof ’

Am Alice-Hospital zogen drei Bäume vom Park des Alice-Hospitals zum Darmstädter Waldfriedhof

15. März 2021 | von | Kategorie: Umwelt

Auf dem Gelände des Alice-Hospitals finden derzeit sogenannte bauvorbereitende Maßnahmen statt, in dem Zusammenhang müssen auch einige Bäume gefällt werden, die zum Teil abgestorben oder krank sind. Dank der Unterstützung der Stadt Darmstadt wurde für drei Bäume ein neuer Platz auf dem Darmstädter Waldfriedhof gefunden.



Volkstrauertag: OB Partsch legt Kranz am Gräberfeld des Waldfriedhofs nieder

15. November 2020 | von | Kategorie: Kultur

Oberbürgermeister Jochen Partsch hat am Sonntag (15. November 2020), dem Volkstrauertag, auf dem Waldfriedhof einen Kranz niedergelegt.



Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am 15. November wegen Covid-19-Pandemie abgesagt

13. November 2020 | von | Kategorie: Info

Die Gedenkfeiern zum diesjährigen Volkstrauertag am Sonntag, 15. November 2020, müssen aufgrund anhaltend hoher Infektionszahlen im Zuge der Covid-19-Pandemie in der Wissenschaftsstadt Darmstadt und entsprechender Kontaktbeschränkungen leider abgesagt werden.



Führung über den Waldfriedhof

24. September 2020 | von | Kategorie: Tipp

Das Grünflächenamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Sonntag, 11. Oktober 2020, eine Führung über den Waldfriedhof an. Gernot Meixner wird die Führung leiten und verschiedene Grabarten vorstellen. Meixner informiert zudem über die Arbeit der Friedhofsverwaltung, zu der unter anderem die Erhaltung alter Grabsteine und der Umgang mit Ehren- und Kriegsgräbern zählen.



Café am Waldfriedhof wieder geöffnet – Dank Aufzug nun barrierefrei

22. September 2020 | von | Kategorie: Info

Das Café am Darmstädter Waldfriedhof  hat seinen Betrieb wieder aufgenommen. Sozialdezernentin Barbara Akdeniz freut sich, dass die dort Beschäftigten vom Eigenbetrieb Darmstädter Werkstätten und Wohneinrichtungen nach gut sechs Monaten pandemie-bedingter Schließung wieder ihrer Tätigkeit nachgehen können und so auch wieder Alltag in das Leben der Menschen einkehrt.



11. September, Jahrestag der Brandnacht: Kranzniederlegung, Friedensandacht, Glockenläuten

7. September 2020 | von | Kategorie: Veranstaltung

In Erinnerung an die vielen Opfer der Darmstädter Brandnacht vom 11. September 1944 wird der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Jochen Partsch, am Freitag, 11. September 2020, um 11 Uhr am Gräberfeld auf dem Waldfriedhof einen Kranz niederlegen und damit der Bürgerinnen und Bürger gedenken, die an diesem Tag gestorben sind.



Bürgermeister Rafael Reißer legt Kranz in Gedenken an die Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus auf dem Waldfriedhof nieder

20. Juli 2020 | von | Kategorie: Politik

Am 20. Juli 2020 jährte sich zum 76. Mal der Tag, an dem das von Claus Schenk Graf von Stauffenberg verübte Attentat auf Adolf Hitler misslungen ist. Anlässlich dieses Datums hat Bürgermeister Rafael Reißer zum Gedächtnis an die Widerstandskämpfer an der Gedenkstätte auf dem Waldfriedhof, einen Kranz niedergelegt.



Wissenschaftsstadt Darmstadt richtet durch Darmstädter Werkstätten und Wohneinrichtungen betriebene Fahrradwerkstatt im Fürstenbahnhof ein

25. Juni 2020 | von | Kategorie: Verkehr

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt möchte im Fürstenbahnhof des Hauptbahnhofes Darmstadt eine Fahrradwerkstatt in der Verantwortung des Eigenbetriebes Darmstädter Werkstätten und Wohneinrichtungen einrichten. Dieses Vorhaben hat der Magistrat bereits am 3. Juni 2020 beschlossen. Der Werkhof betreibt bereits in Eberstadt eine Fahrradwerkstatt im Rahmen eines sozial geförderten Projektes.



Unbekannte beschädigen Menora vor der Gedenkstätte Liberale Synagoge

16. Juni 2020 | von | Kategorie: Lokal

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag, 16. Juni 2020, die Menora auf dem Vorplatz der Gedenkstätte Liberale Synagoge schwer beschädigt. Damit ist ein weiteres Mal ein Kunstwerk im öffentlichen Raum Opfer eines Gewaltakts geworden, und erneut haben die Täter auch vor einem sakralen Objekt nicht zurückgeschreckt. Die Stadt Darmstadt erstattete Anzeige bei der Polizei.



Covid-19-Pandemie: Städtische Trauerhallen können ab 11. Mai unter strengen Auflagen wieder für Trauerfeiern genutzt werden

7. Mai 2020 | von | Kategorie: Info

Ab Montag, 11. Mai 2020, können die städtischen Trauerhallen unter strengen Auflagen wieder für Trauerfeiern genutzt werden. So wird etwa die Bestuhlung so eingerichtet, dass zwischen den Stühlen ein Mindestabstand von 1,5 Metern gegeben ist. Das Betreten und das Verlassen der Trauerhalle sowie der Gang zur Grabstätte sind unter Beachtung des Mindestabstands untereinander vorzunehmen. „Für […]