Schlagwort-Archive: Darmstädter Echo

Stefan Benz liest in Darmstadt

Am 5. Mai 2022, um 19.30 Uhr liest Stefan Benz aus seinem Roman ‚Theaterherz‘ (Frankfurt: Tredition 2020) im Künstlerkeller im Residenzschloss Marktplatz 15, 64283 Darmstadt, für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken e. V.
Eintritt 5 Euro. Weiterlesen

Ella Theiss liest im Künstlerkeller

Am 2. Dezember 2021, um 19 Uhr 30 (Einlass 19 Uhr), liest Ella Theiss aus ihrem historischen Roman ‚Darmstädter Nachtgesänge‘ Düsseldorf: Edition Oberkassel 2021 im Künstlerkeller im Residenzschloss Marktplatz 15, 64283 Darmstadt für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken e. V. Weiterlesen

Magistrat beschließt Vorentwurf zum Bebauungsplan des Marienplatzes

Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat jüngst dem Vorentwurf zum Bebauungsplan M 34 zur Bebauung des Marienplatzes sowie der entsprechenden Öffentlichkeitsbeteiligung zugestimmt.

„Die derzeitige Nutzung des Marienplatzes als öffentlicher Parkplatz wird der städtebaulichen Bedeutung dieses zentralen Standortes nicht gerecht. Weiterlesen

Neue Parkgebührensatzung der Wissenschaftsstadt Darmstadt tritt zum 15. August 2021 in Kraft

ParkenAb dem 15. August 2021 gilt in der Wissenschaftsstadt Darmstadt eine neue Parkgebührensatzung. Hintergrund ist der Beschluss der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung vom 24. Juni 2021 zur Erhöhung der Parkgebühren. Die neue Satzung wird am 14. August 2021 im Darmstädter Echo bekanntgegeben und tritt am Tag darauf offiziell in Kraft. Die digitale Freischaltung der Tarif-Umprogrammierung an den Parkscheinautomaten erfolgt am Montagvormittag, 16. August 2021. Weiterlesen

Inzidenz über 35: Wissenschaftsstadt Darmstadt erlässt Allgemeinverfügung zur Umsetzung des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen – Neue Maßnahmen gelten ab Samstag, 0 Uhr

COVID-19Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat am Donnerstag, 22. Juli 2021, die Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten. Weiterlesen

Impfzentrum der Wissenschaftsstadt Darmstadt vom Land Hessen von Beginn an in Entwicklung und Erstellung digitaler Impfnachweise eingebunden

Entgegen der Darstellung der FDP-Fraktion in der Tageszeitung Darmstädter Echo (Ausgabe vom Montag, 7. Juni 2021)  war das Darmstädter Impfzentrum von Beginn an von der Hessischen Landesregierung in die Ausarbeitung und Erstellung digitaler Impfnachweise und die Testung der Funktionalität der Prozesse eingebunden. Das stellt Oberbürgermeister Jochen Partsch klar. Die Impflinge sollen dadurch künftig zur Impfung einen QR-Code direkt im Impfzentrum erhalten, der zum Scan in den dafür freigeschalteten Apps  die notwendigen Informationen transportieren wird. Bereits Geimpfte sollen vom Land Hessen eigenständig auf dem Postweg den entsprechenden Nachweis erhalten. Weiterlesen

HILDE ROTH. Eine Zeitreise durch Darmstadt 1950 – 1990 – Eine Ausstellung im öffentlichen Raum

Mit »HILDE ROTH. Eine Zeitreise durch Darmstadt 1950 – 1990« widmet das Kunstforum der TU Darmstadt vom 29. Mai bis 3. Oktober 2021 erstmals der Fotografin und Nachkriegsreporterin Hilde Roth eine Ausstellung. Damit setzt es seine erfolgreiche Ausstellungsreihe im städtischen Außenraum fort, die mit »TRAUTES HEIM« bei den »11. Darmstädter Tagen der Fotografie« im Herbst 2020 begann. Weiterlesen

Andel Müller spricht im Künstlerkeller über Georg Büchner und seine Preisträger

Am 15. Oktober 2020, um 19:30 Uhr, (Einlass 19 Uhr) spricht Andel Müller in der Reihe Darmstädter Dichter über Georg Büchner und seine Preisträger für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken im Künstlerkeller im Schloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Weiterlesen

Achtung: Funde von eventuellen Giftködern nun auch in anderen Bereichen

Nach der Veröffentlichung des Artikels „Giftköder in Groß-Bieberau“ am Freitag (10.01.20) im Darmstädter Echo und weiteren Pressemedien, gingen weitere Meldungen über Funde von möglichen Giftködern bei der Polizei Südhessen ein. Sie ähneln alle der veröffentlichten Abbildung. Es gab nun auch Funde im Bereich Roßdorf und Nieder-Beerbach, sowie einmal in Darmstadt, Nähe Hauptbahnhof, mehrfach in Messel und einmal in Gräfenhausen. Weiterlesen

Stefan Benz liest aus seinem Buch „Theaterdurst – Herr Beck und die Höllenlimonade“

Am 9. Januar 2020, um 19:30 Uhr, liest Stefan Benz aus seinen Romanen ‚Theaterdurst‘/’Theaterwut‘ Frankfurt: Tredition 2019 im Künstlerkeller im Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken e. V.

Regisseur im Blutrausch inszeniert Shakespeare-Massaker. Was für ein Skandal! Doch der alte Kritiker der „Neuen Post“ hat mal wieder alles verpennt: Deshalb muss sich Justus Beck nun mit dem Praktikanten Franz rumärgern, der über den nächsten Eklat twittern soll. Prompt brechen Schauspielerinnen auf offener Bühne zusammen. Weiterlesen