Schlagwort-Archive: GSI

Winterspaziergang durch das Universum – Virtuelle Reise zu weit entfernten Galaxien

Zwischen den Jahren lädt das Hessische Clusterprojekt ELEMENTS gemeinsam mit der TU Darmstadt wieder auf einen Spaziergang der ganz besonderen Art ein: Wir erkunden am Dienstag, 27. Dezember 2022, ab 19:30 Uhr in einem digitalen Live-Stream das Universum. Weiterlesen

Hochschule Darmstadt, EUt+ und GSI/FAIR arbeiten enger zusammen

Die Hochschule Darmstadt (h_da), als Repräsentantin der „European University of Technology“ (EUt+), sowie das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung und das Beschleunigerzentrum FAIR haben am Montag (04.04.22) einen Vertrag zur vertiefenden Zusammenarbeit unterzeichnet. Weiterlesen

Anfang einer neuen wissenschaftlichen Ära – Professor Gabriel Martínez-Pinedo erhält Leibniz-Preis

Professor Gabriel Martínez-Pinedo erhält einen Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2022 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 2,5 Millionen Euro. Der wichtigste und höchstdotierte deutsche Forschungspreis geht damit an einen herausragenden Wissenschaftler an der Schnittstelle zwischen Astro-, Kern- und Neutrinophysik. Martínez-Pinedo forscht und lehrt am Institut für Kernphysik der TU Darmstadt und am GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt. Weiterlesen

Helmholtz-Akademie für Forschung am Teilchenbeschleuniger FAIR gegründet

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat die Gründung einer Forschungsakademie zur Förderung des Engagements hessischer Universitäten am Teilchenbeschleuniger FAIR bewilligt und fördert diese mit drei Millionen Euro pro Jahr. Weiterlesen

Wissenschaftsstadt Darmstadt schafft neues Amt für Klimaschutz und Klimaanpassung

Klimaschutz genießt in der Wissenschaftsstadt Darmstadt höchste Priorität – ebenso wie in seiner Konsequenz die Strategien zur Klimaanpassung. An dieser Priorität muss sich, so hat es die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, alles Handeln der Stadt messen lassen. Weiterlesen

Für mehr Fahrgastkomfort: Neues Gleisdreieck an der Alsfelder Straße – Busse statt Bahnen nach Arheilgen in den Sommerferien

Um ihren Fahrgästen in Zukunft noch mehr Komfort zu bieten und auf Störungen flexibel reagieren zu können, baut die HEAG mobilo in diesem Sommer die Straßenbahngleise in der Frankfurter Straße auf Höhe der Alsfelder Straße zu einem Gleisdreieck aus. Durch die zusätzlichen Gleise wird es in Zukunft möglich sein, während Baustellen oder Betriebsstörungen Fahrten zwischen den Stadtteilen Arheilgen und Kranichstein anzubieten. Weiterlesen

Bikesharing im gesamten Stadtgebiet: Darmstadt und Deutsche Bahn bauen Call a Bike-System aus Wissenschaftsstadt Darmstadt finanziert fünf neue Stationen – Alle Stadtteile durch Räder an 50 Stationen verbunden- Neue Räder und Schlösser erhöhen zukünftig Nutzerkomfort

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt und die Deutsche Bahn erweitern das Bikesharing-System Call a Bike. Am Mittwoch (05.05.21) haben Oberbürgermeister Jochen Partsch und Jürgen Gudd, Vorsitzender der Geschäftsführung von DB Connect, gemeinsam symbolisch die 50. Station am Straubplatz in der Heimstättensiedlung eröffnet. Durch den Ausbau des Bikesharing-Systems um fünf von der Kommune finanzierte Stationen sind ab sofort alle Stadtteile durch Räder an insgesamt 50 Stationen verbunden. Mit der Erweiterung des Systems vergrößert sich auch die Flotte, die von rund 400 auf 450 Räder wächst. Weiterlesen

Meteoriten geben Hinweise auf die Bedingungen von Sternexplosionen – „Science“-Publikation unter Beteiligung der TU Darmstadt

Ein internationales Forscherteam, darunter Dr. Marius Eichler und Professorin Dr. Almudena Arcones von der TU Darmstadt und dem GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, untersuchte die Entstehung unseres Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahren und gewann dabei neue Erkenntnisse über den kosmischen Ursprung der schwersten Elemente im Periodensystem. Die Ergebnisse sind nun in „Science“ veröffentlicht worden. Weiterlesen

Spitzenforschung der TU Darmstadt wird belohnt: Land fördert „Clusterprojekte“ zu KI, Klimawende, Teilchenphysik und Kognitionswissenschaften

Die TU Darmstadt hat im Rahmen des vom Land Hessen aufgelegten Spitzenforschungs-Wettbewerbs „Clusterprojekte“ hervorragend abgeschnitten: Vier große Projektanträge, die die TU Darmstadt federführend oder gemeinsam mit Partneruniversitäten vorlegte, wurden zur Förderung ausgewählt. Daneben kamen zwei weitere Vorschläge anderer hessischer Universitäten zum Zuge. Weiterlesen

Grenzen von Atomkernen vorhergesagt – Wissenschaftler simulieren großen Bereich der Nuklidkarte

Mithilfe neuer Berechnungen lassen sich die Eigenschaften von fast 700 Isotopen zwischen Helium und Eisen vorhersagen. Sie zeigen, welche Atomkerne existieren können und welche nicht. In einem Beitrag in Physical Review Letters berichten Wissenschaftler der TU Darmstadt, der University of Washington, des kanadischen Forschungszentrums TRIUMF und der Universität Mainz, wie sie erstmals einen großen Bereich der Nuklidkarte basierend auf der starken Wechselwirkung simulierten. Weiterlesen

Preisverleihung zum Stadtradeln 2020: Vorjahresergebnisse konnten ein weiteres Mal übertroffen werden – Sonderpreis geht an Magnolya e.V. und die Blinden-Tandem-Radgruppe

FahrradDas Stadtradeln 2020 war wieder ein großer Erfolg. Vom 26. Mai bis 15. Juni 2020 legten 1.980 Radlerinnen und Radler in 117 Teams 420.042 km Strecke zurück. Damit hat sich dieses Jahr nicht nur die Anzahl der Darmstädter Teilnehmenden signifikant erhöht, sondern auch die Kilometerleistung. Im Vergleich zu Autofahrten wurden 62 Tonnen CO2 eingespart, das sind 21 Tonnen CO2 mehr als im vergangenen Jahr. Weiterlesen

Geburtsstätte schwerster Elemente: Geplantes Clusterprojekt ELEMENTS erforscht Dynamik von Neutronensternen

Was passiert, wenn Neutronensterne miteinander verschmelzen und dabei Gravitationswellen und schwerste chemische Elemente produzieren? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des geplanten Projekts ELEMENTS, für das Physikerinnen und Physiker der TU Darmstadt gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Goethe-Universität Frankfurt Fördermittel im Rahmen der Förderlinie Clusterprojekte des Landes Hessen beantragt haben. Weiterlesen

AirLiner im Stundentakt, Buslinien G und WX wieder mit mehr Fahrten

Die HEAG mobiBus passt in Abstimmung mit der DADINA die Fahrpläne von drei Buslinien an das aktuelle Fahrgastaufkommen an.

Die Linien G und WX, die den Stadtteil Wixhausen bedienen, fahren von Montag (30.03.20) an wieder nach dem Ferienfahrplan. Damit können Angestellte des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung das Gelände montags bis freitags wieder wie gewohnt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Weiterlesen

„WiFi Darmstadt“ und TU Darmstadt-Netz „eduroam“ kooperieren

Das öffentliche und kostenfreie WLAN in der Digitalstadt Darmstadt und das „eduroam“-Netz an der TU Darmstadt profitieren ab sofort voneinander. Smartphone- und Tablet-Besitzer können das von der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt Marketing, der ENTEGA und der HEAG mobilo angebotene „WiFi Darmstadt“ unbegrenzt auch an Standorten der TU Darmstadt, wie in der Universitäts- und Landesbibliothek in der Stadtmitte oder am Campus Lichtwiese, nutzen. Ebenso ist es Studentinnen und Studenten sowie wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TU möglich, an „WiFi Darmstadt“-Standorten in der Innenstadt weiterhin im TU-Netz eingeloggt zu bleiben. Weiterlesen