Schlagwort-Archive: Pressemitteilung

„Zukunft der Technik – Technik der Zukunft“ – Öffentliche Ringvorlesung startet

Wie nimmt Technik Einfluss auf Nachhaltige Entwicklung? Wie können wiederum Nachhaltigkeitsaspekte der Technik Grenzen setzen? Solche Fragen beleuchtet die aktuelle Ringvorlesung der „Initiative Nachhaltige Entwicklung (i:ne)“ an der Hochschule Darmstadt (h_da) zusammen mit dem neuen Green Office der h_da. „Zukunft der Technik – Technik der Zukunft“ ist Titel der öffentlichen Veranstaltungsreihe, die ab dem 27. Oktober 2022 immer donnerstags ab 16 Uhr vor Ort am Campus im neuen Studierendenhaus (C23, Schöfferstraße 3, neben dem Hochhaus) oder per Videokonferenz besucht werden kann. Weiterlesen

Fahrgastbeirat fordert Zusatzhaltestellen für Ersatzbusse nach Arheilgen und Kranichstein

In einer gemeinsamen Pressemitteilung vom 12. Oktober 2022 gaben HEAG-Mobilo und die Stadt Darmstadt bekannt, dass nun von Montag dem 31. Oktober bis zum Ende der Sommerferien 2023 endgültig der schon mehrfach praktizierte Schienenersatzverkehr (SEV) durch die Buslinien 8E nach Arheilgen und 5E nach Kranichstein stattfinden wird (wir haben berichtet). Der DADINA-Fahrgastbeirat bedauert die Probleme bei der Bereitstellung von Straßenbahnfahrzeugen, die letztlich auch durch Lieferschwierigkeiten von Ersatzteilen aus ukrainischer Produktion begründet ist. Weiterlesen

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Wieder leichter Anstieg bei den Fallzahlen – Impfungen mit variantenspezifischen Impfstoffen startet mit Vorlage der offiziellen Stiko-Empfehlung

Der Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich am Mittwoch, 21. September 2022, weiter mit der Entwicklung des Infektionsgeschehens in der Stadt beschäftigt. So berichtet das Gesundheitsamt, dass nach der zu beobachtenden ‚Delle‘ in der Kurve der Neuinfektionen der vergangenen Wochen nun, auch hessenweit, wieder ein leichter Anstieg der Fallzahlen zu beobachten sei. Weiterlesen

Umfangreiches Angebot in Eberstadt anlässlich des Tags des offenen Denkmals

Am Sonntag, den 11. September 2022, findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt nimmt daran mit Denkmälern auf der Mathildenhöhe (siehe städtische Pressemitteilung vom 17. August 2022: https://bit.ly/3AXESTI) und einem umfangreichen Angebot im Stadtteil Eberstadt, durchgeführt vom Geschichtsverein Eberstadt-Frankenstein in Zusammenarbeit mit der Bezirksverwaltung, teil. „Ich möchte den Veranstaltern für diese Initiative in Eberstadt danken. Das Programm stärkt den Sinn der Bürgerinnen und Bürger für im Alltag oft kaum wahrgenommene Kulturdenkmäler vor Ort“, so Oberbürgermeister Jochen Partsch. Weiterlesen

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: Nächster Pandemie-Höchstwert an täglich registrierten Neuinfektionen: 802 neue Fälle am Freitag – Inzidenz steigt auf 1.837 – Vierte Impfung für bestimmte Personengruppen in den Impfambulanzen erst ab Vorlage der offiziellen STIKO-Empfehlung möglich

CoronavirusDer Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich in seiner Sitzung am Freitag, 4. Februar 2022, weiter mit der Entwicklung des Infektionsgeschehens in der Stadt beschäftigt. „Hier ist mit 802 registrierten Neuinfektionen in 24 Stunden leider der nächste Pandemie-Höchstwert zu verzeichnen“, erklärt Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Damit steigt auch die Inzidenz noch einmal deutlich auf 1.837.“ Die Gesamtzahl der bisher in Darmstadt registrierten laborbestätigte Fälle steigt auf 20.190. Weiterlesen

Das Forstamt Darmstadt plant am Waldkunstpfad die Fällung von Altbäumen, überwiegend Rotbuchen, als reguläre Holzernte und zur Verkehrssicherheit

BaumfällungPressemitteilung des Naturschutzbeirates

Der Naturschutzbeirat fordert die Erhaltung der Altbäume, soweit nicht eine Fällung aus Verkehrssicherungsgründen zwingend erforderlich ist. Zwingend ist eine Fällung nur dann, wenn andere Sicherungsmaßnahmen technisch nicht möglich sind. Weiterlesen

Internationale Studie zur Zukunftssicherheit zählt Darmstadt zu den 50 intelligentesten Städten zwischen 50.000 und 600.000 Einwohnern weltweit: Wissenschaftsstadt Darmstadt belegt im globalen Vergleich Rang 24

InternetDie Wissenschaftsstadt Darmstadt ist weiterhin auf dem Weg zur Stadt der Zukunft. Das bescheinigt ihr aktuell eine von dem Parktechnologieunternehmen ‚EasyPark Global‘ durchgeführte Studie, bei der die Stadt im ‚Smart City Index 2021‘ Rang 24 in den weltweiten Top 50 der intelligentesten Städte zwischen 50.000 und 600.000 Einwohnern belegt. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden für die Studie mehrere tausend Städte weltweit analysiert. Weiterlesen

Wissenschaftsstadt Darmstadt sieht sich bei Digitalisierung der Schulen gut aufgestellt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt sieht sich bei der Digitalisierung der Schulen auf einem guten, wenn auch langen Weg. Sie widerspricht damit einer Pressemitteilung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Darmstadt verfolgt einen aufeinander abgestimmten Dreiklang aus: Glasfaseranschluss, Inhouse-Verkabelung, WLAN + Endgeräten. Auch wenn diese Schritte aufeinander aufbauen, werden viele Arbeiten bereits parallel ausgeführt. Weiterlesen

Pressemitteilung des Naturschutzbeirates der Wissenschaftsstadt Darmstadt – Thema: Abschlussbericht des „Runden Tischs Wald“

Der „Runde Tisch Wald“ der Stadt Darmstadt hat im Dezember 2020 einen mehrheitlich verabschiedeten Bericht zum Stadtwald vorgelegt1. In der Presse wurde bereits darüber berichtet. Darmstadt ist eine Stadt, die von Wald umgeben ist. Davon gehören aber nur 36 % der Stadt selbst und nur auf diesen Anteil bezieht sich der Bericht. Der Rest ist fast gänzlich Staatsforst des Landes Hessen (siehe Kartenbeilage). Weiterlesen