Schlagwort-Archive: Internationales Musikinstitut

70 Jahre Darmstädter Ferienkurse

Bild: Darmstädter Ferienkurse 2014 (c) IMD, Fotograf: Daniel Pure In mehr als 65 öffentlichen Veranstaltungen präsentieren die 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt 2016 etwa 40 Uraufführungen, darunter neun Auftragswerke, die eigens für das diesjährige Jubiläumsfestival entstanden sind.

Vom 29. Juli bis 14. August 2016 werden in mehr als 65 öffentlichen Veranstaltungen mit Konzerten, Musiktheaterabenden, Konzert- und Klanginstallationen, Performances, Lectures, und anderen genreübergreifenden Formaten Geschichte und Zukunft der Ferienkurse gleichermaßen verhandelt.

Von den insgesamt 40 Uraufführungen sind neun IMD-Auftragswerke eigens für das diesjährige Jubiläumsfestival entstanden. Dabei geht es weniger um ein Feiern des Gewesenen, als um künstlerische Antworten auf die ereignisreiche Ferienkurs-Geschichte und das in den letzten Jahren umfangreich digitalisierte Archiv des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD).

Mit 60 Dozentinnen und Dozenten bieten die Darmstädter Ferienkurse ein umfangreiches Kurs- und Workshopprogramm an. Weiterlesen

Eröffnung der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik

Vortex Temporum (c) Anne Van AerschotMit dem aktuellen Erfolgsstück der flämischen Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker eröffnen am nächsten Freitag, den 29. Juli 2016 um 20:00 im Darmstadtium die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik. Vortex Temporum – Zeitwirbel, Zeitstrudel – ist die richtige Metapher für den Auftakt des diesjährigen Jubiläumsfestivals, das 70 Jahre Darmstädter Ferienkurse feiert. Weiterlesen

Joachim Enders erhält den Darmstädter Musikpreis 2015

Akademie für TonkunstJoachim Enders, einer der herausragenden und vielseitigsten Pianisten und Organisten der deutschen Musikszene, erhält in diesem Jahr den Darmstädter Musikpreis, der mit 5000 Euro dotiert und mit einem Preisträgerkonzert verbunden ist. Das Stipendium zum Musikpreis in Höhe von 2000 Euro erhält der junge, aus Australien stammende Gitarrist Jesse Flowers, der aktuell an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt studiert. Der frühere Darmstädter Oberbürgermeister Peter Benz, Vorsitzender des Darmstädter Förderkreises Kultur, und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Darmstadt, Georg Sellner, haben die Preisträger vorgestellt. Weiterlesen

Hans Drewanz erhält Darmstädter Musikpreis 2014 – Stipendium geht an den Dirigenten Kushtrim Gashi

Darmstädter Musikpreis 2014 / Bild: Ute DöringDer Darmstädter Musikpreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist, wurde in diesem Jahr an den bekannten Dirigenten Hans Drewanz verliehen. Im Anschluss an die Verleihung fand das Preisträgerkonzert in der Centralstation statt. Weiterlesen

Darmstädter Musikpreis 2014 ehrt Hans Drewanz für sein Lebenswerk

Peter Benz (Oberbürgermeister a.D., Vorsitzender des Darmstädter Förderkreis Kultur e.V.), Hans Drewanz (Musikpreisträger 2014), Georg Sellner (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Darmstadt) / Bild: Darmstädter Förderkreis Kultur e.V.Mit Hans Drewanz ehrt der diesjährige Darmstädter Musikpreis einen der großen Dirigenten unserer Zeit für sein Lebenswerk. Der Darmstädter Musikpreis ist mit 5000 Euro dotiert und mit einem Preisträgerkonzert verbunden. Das Stipendium zum Musikpreis in Höhe von 2000 Euro erhält der junge Komponist und Dirigent Kushtrim Gashi. Der frühere Darmstädter Oberbürgermeister Peter Benz, Vorsitzender des Darmstädter Förderkreises Kultur, und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Darmstadt, Georg Sellner, haben die Preisträger in einer Pressekonferenz vorgestellt. Die Musikpreisverleihung mit öffentlichem Konzert findet am Montag, dem 10.11.2014 um 19 Uhr in der Centralstation Darmstadt statt. Die Laudatio auf den Musikpreisträger hält der Musikjournalist Gerhard Rohde. Weiterlesen

Kranichsteiner Musikpreis 2014 verliehen

Internationales Musikinstitut Darmstadt (IMD) / Bild: Daniel PufeAshley Fure (Komposition / USA) und das Ensemble Distractfold (Interpretation / Großbritannien) erhalten den Kranichsteiner Musikpreis 2014. Der 1952 gegründete Preis wird jeweils für eine aktuelle Komposition und Interpretation im Rahmen der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik vergeben, die eine unabhängige Jury als herausragend in Qualität und Bedeutung beurteilt. Weiterlesen

Open-Air-Event DEAD SERIOUS

Heißlutftballons / Bild: Internationales Musikinstitut Darmstadt (IMD)Das Open-Air-Event DEAD SERIOUS ist einer der Höhepunkte der 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt. Spektakuläre Aktionen und ungewöhnliche Klänge erwarten die Besucher am 5. August 2014 ab 21 Uhr auf dem Georg-Büchner-Platz vor dem Staatstheater. Weiterlesen

Darmstädter Ferienkurse – Performing Matters

Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt / Bild: Internationales Musikinstitut Darmstadt (IMD)Am 2. August 2014 eröffnen die 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt unter der Künstlerischen Leitung von Thomas Schäfer mit Karlheinz Stockhausens epochaler Raummusik-Komposition „Carré“ für vier Orchester, vier Chöre und vier Dirigenten von 1959/60. Es spielen das Kölner Ensemble MusikFabrik, das hr-Sinfonieorchester und der Konzertchor Darmstadt. Weiterlesen

Tilman Hoppstock erhält den Darmstädter Musikpreis 2013

Tilman Hoppstock / Bild: PRIM MusikverlagTilman Hoppstock, einer der herausragenden Gitarristen der deutschen Musikszene und Musikwissenschaftler, erhält in diesem Jahr den Darmstädter Musikpreis, der mit 5000 Euro dotiert und mit einem Preisträgerkonzert verbunden ist. Das Stipendium zum Musikpreis in Höhe von 2000 Euro erhält die junge Jazzgruppe The Basstubation, bestehend aus dem Trompeter Daniel Albrecht, dem Schlagzeuger Maximilian Appel, dem Bassisten Jan Heiland und dessen Bruder Ole Heiland, der Tuba, Klavier und Akkordeon spielt. Weiterlesen