Neuer Direktor für das Internationale Musikinstitut Darmstadt


15. Januar 2009 - 15:05 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt berief in seiner Sitzung am gestrigen Mittwoch (14.01.) Dr. Thomas Schäfer (41) zum neuen Direktor des 1948 gegründeten Internationalen Musikinstitutes Darmstadt (IMD). Damit verbunden ist auch die konzeptionelle und organisatorische Leitung der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik. Schäfer tritt sein Amt am 1. Mai 2010 an. Eine Findungskommission, bestehend aus dem Komponisten Professor Wolfgang Rihm, dem Musiker Lucas Fels und dem für die Donaueschinger Musiktage inhaltlich verantwortliche Leiter der Redaktion Neue Musik und Jazz beim Südwestrundfunk, Armin Köhler, hatte im Juli 2008 Thomas Schäfer aus einem Kreis von Bewerbern ausgewählt, der Kulturdezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Oberbürgermeister Walter Hoffmann, stimmte im Herbst 2008 dem Vorschlag der Findungskommission zu.
Die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt stehen durch die Ende April 2009 beginnende passive Phase der Altersteilzeit des bisherigen Direktors des IMD und künstlerischen Leiters der Ferienkurse, Solf Schaefer, vor einem personellen und konzeptionellen Neuanfang. Schon ab Januar 2009 erarbeitet daher Dr. Thomas Schäfer auf der Basis eines Werkvertrages eine programmatische Neukonzeption der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik, die über Drittmittel finanziert wird. Eine Förderzusage der Ernst von Siemens-Musikstiftung liegt bereits vor. Ein Förderantrag wurde auch beim gemeinnützigen Kulturfonds Frankfurt-Rhein-Main gestellt.

„Am Biennalecharakter der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik wollen wir weiter festhalten. Wichtiger Teil der Neuausrichtung soll aber die Ausweitung des Konzertprogramms in die Rhein-Main-Region hinein sein. Dabei sollen der Austausch und die enge Kooperation mit Musikinstitutionen und Veranstaltungshäusern unter der Federführung des IMD eine zentrale Rolle spielen. Ich bin überzeugt, dass wir mit Thomas Schäfer eine Persönlichkeit verpflichten konnten, die das IMD und die Ferienkurse kompetent und gezielt weiterentwickeln kann“, so Oberbürgermeister und Kulturdezernent Walter Hoffmann.

Biografie Dr. Thomas Schäfer:
Thomas Schäfer wurde 1967 in Hamburg geboren. Noch während der Schulzeit studierte er am Hamburger Johannes-Brahms-Konservatorium. An der Universität Hamburg absolvierte Schäfer ein Studium der Historischen und Systematischen Musikwissenschaft, der Neueren deutschen Literatur und der Philosophie. Er ist Mitbegründer der „Arbeitsgruppe Exilmusik“ am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg. Den Magister Artium erlangte er 1995. Zwei Jahre später wurde er an der Berliner Humboldt-Universität mit einer Arbeit zur produktiven Mahler-Rezeption in der zeitgenössischen Musik bei Hermann Danuser promoviert. 1998/99 übernahm Thomas Schäfer als Postdoktorand am Graduierten-Kolleg „Ästhetische Bildung“ der Universität Hamburg ein Forschungsprojekt, das sich mit dem „Schulbegriff der Wiener Schule“ auseinandersetzte, erste Ergebnisse dieser Arbeit wurden 1998 bei einem Kongress am Schönberg Center in Wien vorgestellt. Zugleich war er Redakteur für Neue Musik beim Norddeutschen Rundfunk Hamburg und zeichnete dort auch für die Konzertreihe „das neue werk“ verantwortlich. Von Januar 2000 bis Ende 2007 war Thomas Schäfer Dramaturg für die Musik der Gegenwart am Wiener Konzerthaus und betreute in dieser Funktion die Festivals „Wien Modern“ und „Hörgänge“ sowie die experimentelle Konzertreihe „generator“. Von 2003 bis 2006 hat er zudem die Salzburger Festspiele im Bereich der zeitgenössischen Musik beraten. Seit Januar 2008 widmet sich Thomas Schäfer neben seiner Tätigkeit als Programmkurator für das Festival „Wien Modern“ verstärkt eigenen Projekten, so arbeitet er derzeit – in Kooperation mit der Musik-Akademie Basel und der Paul Sacher Stiftung Basel – an einem Forschungsprojekt zur Musik von Roman Haubenstock-Ramati, plant eine neue Konzertreihe mit experimenteller Musik in Wien und ist der Münchner Biennale für neues Musiktheater als Berater verbunden.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen