Schlagwort-Archive: Scentral

Obdachlosenhilfe in der Wissenschaftsstadt Darmstadt

In der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind derzeit rund 300 Menschen in Obdachlosenunterkünften und Hotels bzw. Pensionen untergebracht. Gegenüber den Vorjahren ist hier ein Anstieg von rund 50 Prozent zu verzeichnen. Die Stadt hat bereits in den letzten beiden Pandemiejahren zusätzliche Unterkünfte angemietet, um der Belegungssituation in der Wohnungslosenhilfe gerecht zu werden. Weiterlesen

Wissenschaftsstadt Darmstadt informiert zur Obdachlosenhilfe in den Wintermonaten

Der Winter kommt und nicht jede Bürgerin und jeder Bürger in Darmstadt hat ein Dach über dem Kopf. In der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind derzeit rund 180 Menschen in Obdachlosenunterkünften und Hotels bzw. Pensionen untergebracht. Bürgermeisterin und Sozialdezernentin Barbara Akdeniz hat daher am Mittwoch, 10. November 2021, die Unterstützungen der Wissenschaftsstadt Darmstadt für wohnungslose Menschen in Darmstadt im Winter vorgestellt. Weiterlesen

Neubau der Drogenhilfe ‚Scentral‘ und der Substitutionsambulanz: Wissenschaftsstadt Darmstadt errichtet Interimsgebäude in der Schleiermacherstraße

Im Rahmen der Neubauplanung für die Drogenhilfe ‚Scentral‘ beginnt die Wissenschaftsstadt Darmstadt in dieser Woche mit der durch die Darmstädter Stadtentwicklungs GmbH & Co. KG (DSE) betreuten Erstellung eines Interimsgebäudes in unmittelbarer Nähe zum Standort des ‚Scentral‘ am Herrngarten. Das zweigeschossige Containergebäude mit einer Standzeit von rund 2 Jahren wird auf dem Parkplatz des Landesmuseums in der Schleiermacher Straße errichtet. Es wird zum 15. November 2021 bezugsfertig sein und weiterhin die zentrale Anlaufstelle für die Beratung von Suchtkranken und Drogenabhängigen sein. Weiterlesen

Wissenschaftsstadt Darmstadt informiert über Angebote für wohnungslose Menschen in Darmstadt

Der Winter steht vor der Tür, erschwerend hinzu kommt in diesem Jahr die Covid-19-Pandemie. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt nimmt das zum Anlass, über die Angebote der Stadt für wohnungslose Menschen in Darmstadt zu informieren. In der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind derzeit rund 200 Menschen in Obdachlosenunterkünften und Hotels untergebracht. Weiterlesen

Wissenschaftsstadt Darmstadt informiert über Angebote für wohnungslose Menschen in Darmstadt

Der Winter steht vor der Tür, erschwerend hinzu kommt in diesem Jahr die Covid-19-Pandemie. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt nimmt das zum Anlass, über die Angebote der Stadt für wohnungslose Menschen in Darmstadt zu informieren. In der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind derzeit rund 200 Menschen in Obdachlosenunterkünften und Hotels untergebracht.

„Besonders im anstehenden Winter ist es wichtig, dass niemand auf der Straße übernachten muss und neben den regelhaft vorgehaltenen Plätzen auch Notunterbringungen möglich sind“, erklärt Sozialdezernentin Barbara Akdeniz. „Dies ist bereits seit vielen Jahren in der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit Unterstützung aller Träger der Wohnungslosenhilfe fester Bestandteil des Angebotes auch in den Wintermonaten. Im Jahr 2020 ist jedoch eine besonders herausfordernde Situation durch die Auswirkungen der Pandemie entstanden. Die Corona-Krise trifft Obdachlose besonders hart.“ Weiterlesen

Darmstadt nimmt sich im Winter verstärkt der Obdachlosen an

Langer LudwigWie in allen Großstädten, so nimmt auch in der Wissenschaftsstadt Darmstadt die Zahl der Obdachlosen mit dem Beginn des Winters zu. Dies war bereits in den Vorjahren zu beobachten. Darmstadts Konzept mit einer Vielfalt von zielgruppenorientierten Angeboten wird im Winter von den obdachlosen Menschen vermehrt genutzt. Derzeit sind knapp 200 Menschen in Obdachlosenunterkünften bzw. Pensionen untergebracht. Gerade im Winter ist es wichtig, dass in Darmstadt niemand auf der Straße übernachten muss und neben den bekannten Plätzen auch Notunterbringungen möglich sind. Dies ist bereits seit vielen Jahren mit Unterstützung aller Träger der Wohnungslosenhilfe fester Bestandteil des Angebotes in den Wintermonaten. Weiterlesen

Ferienspiele „Sommer im Süden“

Unter der Schirmherrschaft von Sozialdezernentin Barbara Akdeniz lädt die AG Kinder und Jugend Eberstadt vom 18. bis 22. Juli 2016 zu den Ferienspielen „Sommer im Süden“ ein. Jeweils von 9 bis 17 Uhr können die Kinder und Jugendlichen rund um das Jugendzentrum Go-Intwo, das sich hinter dem Adenauerplatz in Eberstadt-Süd an der Mittelschneise befindet, ihre Ferienzeit gestalten. Eine Anmeldung zu den Ferienspielen ist nicht erforderlich. Die Ferienaktivitäten sind bis auf das Essen kostenlos. Weiterlesen

Konsolidierungspaket über 42 Millionen Euro bis 2016 ist festgelegt

EuroIm Zukunftsfinanzworkshop vom 5. bis 7. Juli 2011 , zu dem Oberbürgermeister Jochen Partsch die neuen Dezernenten der Wissenschaftsstadt Darmstadt sowie Fachleute aus der Verwaltung und externe Experten eingeladen hatte, wurden grundlegende Vorschläge und Entscheidungen zur Gestaltung der zukünftigen städtischen Haushalte und zur Umsetzung von zentralen Projekten der neuen Stadtregierung getroffen. Weiterlesen

Einbruch im Café Scentral

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Montag (2.2.09) erfolglos versucht, einen Tresor im Café Scentral in der Bismarckstraße aufzubrechen. Der Einbrecher hatte in der Nacht ein Fenster und zwei Türen des Gebäudes eingeschlagen bzw. aufgebrochen. Nach ersten Feststellungen wurde eine Packung Schlafmittel aus einer Schublade entwendet. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise zum Täter bitte an das Polizeipräsidium Südhessen (Telefon 06151/969-0).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen