Große Leistungsschau der Stadtwirtschaft


20. September 2014 - 10:13 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Weisser TurmEs wird eine große Leistungsschau und es ist die erste in dieser Form in Darmstadt: Etwa 30 Unternehmen präsentieren sich am 27. September 2014 von 10 Uhr bis 17 Uhr beim „Tag der Stadtwirtschaft“ auf dem Marktplatz, dem Ernst-Ludwig-Platz und dem Friedensplatz. „Darmstadt im Herzen“ lautet das Motto dieses Tages. „Wir möchten den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, was die Stadtwirtschaft für sie leistet und warum es wichtig für eine Stadt ist, die Infrastruktur selbst in der Hand zu behalten und nicht in die Privatwirtschaft zu geben“, so Oberbürgermeister Jochen Partsch, der den Tag der Stadtwirtschaft um 11 Uhr offiziell eröffnen wird. „Um dieses Bewusstsein zu schaffen, ist es mir sehr wichtig, dass sich die Unternehmen den Bürgerinnen und Bürgern öffnen. Und das geht am besten im direkten Kontakt.“

„Die Unternehmen der Darmstädter Stadtwirtschaft bieten verlässlich erstklassige Angebote für alle Bereiche des täglichen Lebens“, so die beiden HEAG-Vorstände Dr. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek. „Sie sind aber auch maßgeblich daran beteiligt, Darmstadt zukunftsfähig zu gestalten.“ So werde beispielsweise über die bauverein AG auf den Konversionsflächen eines der modernsten Wohnquartiere Deutschlands entwickelt. Das Konzept präsentieren Mitarbeiter der bauverein AG am Tag der Stadtwirtschaft. Die Zukunft hat auch die ENTEGA an ihrem Stand im Fokus: Dort gibt es Einblicke in die Pläne zum Haus der Zukunft – das Unternehmen zeigt dabei auch erste Eindrücke des neuen Offshore-Windparks Global Tech I.

Das Spektrum der Aussteller am Tag der Stadtwirtschaft reicht weiter über die HEAG, die HEAG mobilo, das Klinikum Darmstadt, die Eigenbetriebe der Wissenschaftsstadt Darmstadt, die Stadtbibliothek, die Centralstation, das Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium und Darmstadt Marketing. „Wir freuen uns auf den direkten Kontakt mit unseren Kundinnen und Kunden und sind gespannt auf Wünsche und Anregungen zu den Angeboten der Stadtwirtschaft“, so Ahrend und Hoschek weiter.

Neben den Informationen zu den Unternehmen der Stadtwirtschaft bieten die Teilnehmer ein umfangreiches Rahmenprogramm. Auf dem Marktplatz können die Besucherinnen und Besucher auf „Datterichs Wochenmarkt“ einkaufen und die HEAG bietet drei Führungen durch den Atomschutzbunker unter dem Karolinenplatz (um 13.15 Uhr, 14.30 Uhr und 15.45 Uhr) an. Außerdem verlost die HEAG an ihrem Stand 98 x 2 Karten für das Heimspiel des SV Darmstadt 98 am 05.10.2014 gegen Fortuna Düsseldorf. Das Klinikum Darmstadt hat gleich drei Programmschwerpunkte: so stehen Klinikdirektoren zu Themen wie Geburt (10 Uhr bis 10.45 Uhr), Notfälle am Klinikum (10.45 Uhr bis 11.30 Uhr), Schlaganfall (11.30 Uhr bis 12.15 Uhr), Rückenschmerzen (12.15 Uhr bis 13 Uhr), Krebs (13 Uhr bis 13.45 Uhr), Gefäßerkrankungen (13.45 bis 14.30 Uhr), Diabetes (14.30 Uhr bis 15.15 Uhr) und zu den Angeboten der Eberstädter Kliniken (15.15 bis 16 Uhr) Rede und Antwort. Den ganzen Tag über gibt es Informationen rund um den Klinik -Neubau. Und da auch die Woche der Wiederbelebung läuft, gibt es am Stand des Klinikums Informationen und Übungsmöglichkeiten zur Wiederbelebung.

Messer stehen im Mittelpunkt bei Darmstadt Marketing – und zwar das richtige Schleifen. Ein Fachmann erklärt, worauf es ankommt, bis zu zwei Messer kann jeder Besucher zum Schleifen mitbringen. Für Kinder hält die Marketinggesellschaft Mal- und Gärtnerangebote bereit. Und das darmstadtium lädt von 14 Uhr bis 15 Uhr zu einer Hausführung ein.

Zum Rahmenprogramm gehören weiterhin das „Rotzfreche Spielmobil“, die Walking-Band „Walk-a-tones“, der Drehleiterwagen und Feuerlöschtrainer der Darmstädter Feuerwehr, Torwandschießen und eine interaktive Rallye.

Außerdem dabei sind der SV Darmstadt 98, die Technische Universität Darmstadt und die Hochschule Darmstadt. „Das zeigt die enge Verbindung der Stadtwirtschaft mit Sport und Wissenschaft“, freuen sich die beiden HEAG-Vorstände.

Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.heag.de.

Quelle: HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen