Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Aktualisierte Förderanträge für die "Initiative zur Unterstützung von Kultur und Sport in Folge der Corona-Pandemie"" | DarmstadtNews.de

Aktualisierte Förderanträge für die „Initiative zur Unterstützung von Kultur und Sport in Folge der Corona-Pandemie““


5. Juni 2020 - 13:48 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Für die vor kurzem beschlossene „Initiative zur Unterstützung von Kultur und Sport in Folge der Corona-Pandemie“ sind nun aktualisierte Förderanträge veröffentlicht worden.

„Kultur und Sport machen aus unserer Stadt etwas ganz besonderes, denn sie bereichern unser aller Leben. Daher ist es selbstverständlich, dass wir den vielen Vereinen, Gruppen und Projekten in dieser für sie so schweren Zeit zur Seite stehen. Mit der Initiative unterstützen wir sie wirtschaftlich und helfen so, dass es die Vielfalt an Freizeit-, Bildungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in unserer Stadt auch nach der Krise noch geben wird“, so Oberbürgermeister und Kulturdezernent Jochen Partsch. „Daher rufe ich all die privaten Kultureinrichtungen und -veranstalter sowie die Sportvereine dazu auf, diese Möglichkeit der Unterstützung zu nutzen! Reichen Sie die Förderanträge ein, um die wirtschaftlich angespannte Lage etwas zu entspannen“, so Partsch abschließend.

Die Kulturförderanträge sollten bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden. Die Anträge, Kontaktdaten der Kulturverwaltung sowie weitere Informationen sind im Internet abrufbar.

Die „Initiative zur Unterstützung von Kultur und Sport in Folge der Corona-Pandemie“ wurde am 20. Mai 2020 vom Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt beschlossen. Im laufenden Haushaltsjahr werden dafür überplanmäßig 219 000 Euro bereitgestellt. Das Hilfsprogramm ist nach einem dreistufigen Modell aufgebaut:

Reguläre Förderung
Projekte, die mit verändertem Format oder mit zeitlicher Verschiebung durchgeführt werden können, sind grundsätzlich förderfähig. Die diesjährige Haushaltssperre bei den Zuweisungen und Zuschüssen auf Sport und Kultur, wird nur auf 5 Prozent festgelegt. Bei Projektförderungen wird der Bewilligungszeitraum bis 31. Dezember 2020 verlängert.

Zusätzliche Hilfe bei existenziellen Notlagen
Kultur- und Sportvereine, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage gekommen sind, können nun eine zusätzliche Unterstützung beantragen.

Digitale Plattform für Kulturschaffende „Nah*einander“
Die Stadt Darmstadt unterstützt das Projekt „Nah*einander“ des gemeinnützigen Vereins Kultur einer Digitalstadt e.V. „Nah*einander“ ist eine interdisziplinäre diskursive Plattform zur Sichtbarmachung, Vernetzung und Entwicklung künstlerischer und kultureller Potentiale in der Digitalstadt Darmstadt. Kunst- und Kulturschaffenden wird in verschiedenen Formaten ein neuer gemeinsamer Medienraum geboten, in dem ihre spezifischen Fragen und Perspektiven verhandelt und veröffentlicht werden können. Kontakt und weitere Information über info [at] kultur-digitalstadt [at] de.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,