Europatag in Darmstadt – Benefizkonzert in der Orangerie


7. Mai 2009 - 07:58 | von | Kategorie: Soziales | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Orangerie DarmstadtDer Europatag am kommenden Samstag (09.05.09) ist für die Wissenschaftsstadt Darmstadt und die „Darmstädter Initiative für Liepaja“ Anlass, in der Orangerie, Bessunger Straße 44, ein großes Benefizkonzert zugunsten der lettischen Schwesterstadt Liepaja auszurichten. „Singen für Europa“ ist der Titel, unterstrichen wird das durch die Teilnahme von drei Chören aus Liepaja, Brescia und Darmstadt.
Oberbürgermeister Walter Hoffmann wird im Rahmen des Konzertes die Freundschaftsplaketten „Freundschaft in Frieden und Freiheit“ an Taisija Hristolubova aus Liepaja/Lettland, Klaus Leschinski auch Wachenheim und Christina Krüger aus Darmstadt überreichen.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr, Eintrittskarten zu 7,50 Euro gibt es im Bürger- und Informationszentrum am Luisenplatz und an der Abendkasse, die um 18:30 Uhr öffnet.

Der in Lettland sehr bekannte Jugend-Kammerchor Intis mit seiner Leiterin und Dirigentin Ilze Valce wird Liebes- und Volkslieder beisteuern. Aus der italienischen Partnerstadt Brescia kommt der Kinderchor des Konservatoriums Luca Marenzio, der klassische Stücke und Lieder italienischer Komponisten unter der Leitung von Silvio Baracco vorträgt. Der dritte Konzertblock wird von JustAmaSing und dem Jugendchor Wixhausen unter der Leitung von Alexander Franz bestritten.

Wer das Konzert verpasst, hat Gelegenheit, den Kammerchor Intis am kommenden Sonntag (10.05.09) um 11:30 Uhr in einer Matinee in der Stadtkirche zu hören.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen