Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. 29. September 2020 | DarmstadtNews.de

Archiv für 29. September 2020

Zoo Vivarium trägt zur Erhaltung bedrohter einheimischer Haustierrassen bei

29. September 2020 | von | Kategorie: Umwelt

Nicht nur Wildtiere, sondern auch rund zwei Drittel der einheimischen Haustierrassen sind nach Angaben des Verbands der Zoologischen Gärten (VdZ) vom Aussterben bedroht. Um einheimische Rinder, Schafe, Hühner, Kaninchen und weitere Tierarten vor dem Aussterben zu bewahren, werden der Zoo Vivarium und weitere VdZ-Mitglieder die bedrohten Tiere stärker als bisher nachzüchten.



Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen am Tag der Deutschen Einheit

29. September 2020 | von | Kategorie: Info

Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober 2020) sind das Museum Künstlerkolonie und der Museumsshop von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Zoo Vivarium, Schnampelweg 5, kann von 9 bis 18 Uhr besucht werden, die Kasse schließt um 17 Uhr. Die Traglufthalle am Nordbad und das Bezirksbad Bessungen bleiben geschlossen.



Eberstadt: Nach Wechselgeld gefragt und mehrere Geldscheine entwendet

29. September 2020 | von | Kategorie: Polizei

Mehrere Hundert Euro Bargeld hat ein noch unbekannter Trickdieb am Montag (28.09.20) in der Heidelberger Landstraße, nahe Ecke Pfungstädter Straße erbeutet.



Ralf Schwob liest aus ‚Tod im Gleisdreieck‘

29. September 2020 | von | Kategorie: Kultur

Am 1. Oktober 2020, um 19 Uhr 30, (Einlass 19 Uhr) liest der Schriftsteller Ralf Schwob aus dem Rhein-Main Krimi Tod im Gleisdreieck für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken im Künstlerkeller im Schloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Zugelassen sind maximal zwanzig Zuhörer. Deshalb ist eine Anmeldung erforderlich.



Atommüllendlager in Darmstadt-Dieburg

29. September 2020 | von | Kategorie: Umwelt

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung hat am Montag (28.09.20) einen ersten Teilbericht zur Standortsuche nach einer geeigneten Endlagerstätte für Atommüll in Deutschland vorgestellt. Danach sind nach dem bisherigen Untersuchungsstand 90 Gebiete als Atomendlager geeignet, darunter Teile des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Durch weitere Untersuchungen wird sich diese Zahl noch deutlich reduzieren. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Astrid Mannes hat in einem […]