Sonnenenergie soll verstärkt von öffentlichen Gebäuden gewonnen werden

Teilen

Der Magistrat plant die weitere Nutzung von öffentlichen Gebäuden des städtischen Eigenbetriebs Immobilienmanagement (IDA) für die Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie. Das hat Darmstadts Baudezernent, Stadtrat Dieter Wenzel, jetzt dem SPD-Stadtverordneten Hanno Benz auf seine Kleine Anfrage hin mitgeteilt.
Genutzt werden sollen demnach die Christoph-Graupner-Schule, die Sporthalle Berufsschulzentrum, die Stadtteilschule Arheilgen, die Mornewegschule, die Georg-August-Zinn-Schule, die Käthe-Kollwitz-Schule sowie die Erich-Kästner-Schule.

Wenzel teilte weiter mit, dass bei anstehenden Sanierungen öffentlicher Gebäude im Rahmen der Sanierungsplanung geprüft werde, ob die Gebäude zur Gewinnung von Wärme und Strom aus erneuerbaren Energien geeignet sind. Falls dies der Fall sei, erfolge die Sanierungsplanung so, dass sowohl die sofortige als auch die spätere Nutzung erneuerbarer Energien ermöglicht werde.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst


Teilen

Schreibe einen Kommentar