Darmstadt/Würzburg: Betrugsserie aufgeklärt


19. Mai 2009 - 11:32 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiZivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Montag (18.05.09) eine 43-jährige Frau in der Darmstädter Innenstadt festgenommen.

Die 43-Jährige, die aus dem Raum Würzburg stammt und bisher nicht polizeilich auffällig geworden ist, steht in dringendem Verdacht in mindestens zweiunddreißig Fällen mit einer gestohlenen und einer durch Fundunterschlagung erlangten EC-Karte, Waren im Gesamtwert von etwa viertausend Euro in mehreren Geschäften im Raum Darmstadt und Würzburg eingekauft zu haben.

Dabei suchte sie immer wieder die gleichen Geschäfte auf und „bezahlte“ u.a. Kleidung, Bücher und Kosmetika mit den beiden rechtswidrig erlangten EC-Karten.

Am Montag tauchte sie zum wiederholten Male in einem Darmstädter Kaufhaus auf. Beim Verlassen des Kaufhauses wurde sie von der Polizei festgenommen. Sie ist geständig und begründet ihre Taten mit einer Kaufsucht. Derzeit können der Frau zweiunddreißig Fälle des Betruges und der Urkundenfälschung zur Last gelegt werden. Die Ermittlungen dauern allerdings noch an und es könnte sein, dass sich die Zahl noch deutlich erhöhen wird.

Die Frau wurde erkennungsdienstlich behandelt und vernommen. Beamte der Kriminalpolizei in Würzburg durchsuchten die Wohnung der Frau und konnten einen Teil der Waren sicherstellen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen