Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Mit dem ÖPNV zum Heinerfest | DarmstadtNews.de

Mit dem ÖPNV zum Heinerfest


1. Juli 2010 - 15:38 | von | Kategorie: Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Straßenbahn - HEAG mobilo GmbHVon Donnerstag, 1. Juli bis Montag, 5. Juli 2010 steigt in Darmstadts Innenstadt zum 60. Mal das Heinerfest. Dabei gehen die Uhren in Darmstadt zwar anders als gewohnt – auf pünktliche Busse und Straßenbahnen muss an den fünf Heinerfesttagen dennoch niemand verzichten.

Zusätzliche Fahrten bis weit nach Mitternacht
Denn während des größten Trubels in der Innenstadt wird das Angebot bei Bussen und Straßenbahnen auch fürs Umland deutlich erweitert:

  • Auf den Straßenbahnlinien 2, 4 und 7/8 sowie der Buslinie H wird an allen fünf Veranstaltungstagen bis weit nach Mitternacht im 15-Minuten-Takt gefahren und anschließend bis zur letzten Abfahrt (in der Regel zwischen 2.00 Uhr und 3.00 Uhr) alle dreißig Minuten.
  • Die Buslinien L und F fahren ab 19.00 Uhr alle 30 Minuten bis spät in die Nacht.
  • Die Buslinien K55/ K85, 671, 672 und 5515 verkehren ab 19.00 Uhr bis gegen 1.00 Uhr nachts im regelmäßigen Takt nach einem Sonderfahrplan. Am Freitag und Samstag gibt es K55, 672 und 5515 auch noch spätere Fahrten bis 2.00 Uhr nachts.

Die Sonderfahrpläne sind in die elektronische Verbindungsauskunft integriert.

Außerdem finden Sie diese auch als PDF-Dateien im Internetauftritt der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation (DADINA) unter http://www.dadina.de/fahrplaene/heinerfest-2010.html .

Geänderte Linienführung
Die Bus- und Straßenbahnlinien umfahren den Festbetrieb in der Darmstädter Innenstadt, die Haltestellen liegen aber in unmittelbarer Nähe der Festivitäten. Ausführlichere Informationen dazu finden im Verkehrshinweis Darmstadt: Änderungen wegen Heinerfest .

Die geänderte Linienführung der Busse und die entsprechenden Haltestellen können auch Sie der unten beigefügten PDF-Datei entnehmen.

Mit dem RMV zum Heinerfest
Das Fest ist mit Bus und Bahn sehr gut zu erreichen. Zentral gelegen sind die Haltestellen „Luisenplatz“, „Willy-Brandt-Platz“ und „Jugendstilbad“. Einfach unten eine der Haltestellen anklicken und sich die Abfahrtszeiten per elektronischer Verbindungsauskunft anzeigen lassen. Informationen zur Lage der Haltestellen können Sie der unten beigefügten PDF-Datei entnehmen.

Unschlagbar günstig: das HeinerfestTicket
Zum 60. Heinerfest gibt es das HeinerfestTicket. Damit kommen alle Besucher zu einem unschlagbar günstigen Preis zum Fest und wieder nach Hause. Ein Preis für fünf Personen und fünf Tage.
Für den Bereich der Stadt Darmstadt und der näheren Umgebung (RMV-Tarifgebiet 40) kostet es nur 10,00 Euro. Beispielsweise gehören dazu auch Griesheim, Pfungstadt, Mühltal, Ober-Ramstadt, Roßdorf, Messel und Weiterstadt.
Für Darmstadt und den gesamten Landkreis Darmstadt-Dieburg (RMV-Tarifgebiete 39, 40 und 41) beträgt der Preis gerade Mal 15,00 Euro.
Erhältlich sind die Fahrkarten überall dort, wo üblicherweise Fahrkarten durch Personal verkauft werden: in Bussen, in Vorkaufsstellen, in der RMV-Mobilitätszentrale Darmstadt und im HEAG mobilo Kundenzentrum am Luisenplatz.

Heinerfest Darmstadt – Faltblatt (PDF, 668 KB)
Heinerfest Darmstadt – Umleitungsplan (PDF, 613 KB)

Quelle: RMV

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,