Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Darmstadt erhält 250.000 Euro Förderung aus dem Landesprogramm "Zukunft Innenstadt" | DarmstadtNews.de

Darmstadt erhält 250.000 Euro Förderung aus dem Landesprogramm „Zukunft Innenstadt“


8. September 2021 - 16:51 | von | Kategorie: Wirtschaft |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Im Rahmen des Förderprogramms ,Zukunft Innenstadt‘ des Landes Hessen erhält die Wissenschaftsstadt Darmstadt 250.000 Euro. Dies hat das Hessische Wirtschaftsministerium am Mittwoch (08.09.21) mitgeteilt. Der Projektantrag ist eine Gemeinschaftsarbeit des Amtes für Wirtschaft und Stadtentwicklung, des Stadtplanungsamtes sowie der Darmstadt Marketing GmbH und des Darmstadt Citymarketings.

„Unsere Innenstadt ist ein offener und vielfältiger Treffpunkt, ein Ort der Begegnung und des Miteinanders. Durch die Corona-Pandemie hat das Herzstück unserer, aber auch vieler anderer Städte und Gemeinden, leider stark gelitten. Die Situation machte es notwendig, sich zurückzuziehen und Menschenmengen zu meiden. Doch es sind Ideen und Ansätze gefragt, um die Menschen, bei aller nach wie vor notwendigen Vorsicht, zurückzuholen. Diese Maßnahmen haben wir in umfangreichen Bewerbungsunterlagen zusammengestellt und uns für das Innenstadtbudget des Landesprogramms beworben. Die zugesagte Förderung zeigt uns, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. In den kommenden Monaten werden wir nun die richtigen Impulse für die Weiterentwicklung unseres Zentrums setzen, Veränderungen einleiten und die Bürgerinnen und Bürger überzeugen, unsere innerstädtische Wirtschaft zu stärken und diesen vielfältigen Ort wieder mit mehr Leben zu füllen“, erklärt Oberbürgermeister und Wirtschaftsdezernent Jochen Partsch.

„Wir freuen uns wirklich sehr, dass unsere Projektideen zur Weiterentwicklung der Innenstadt überzeugt haben und wir diese nun zeitnah umsetzen können“, so Moritz Koch, 1. Vorsitzender des Darmstadt Citymarketing e.V..

„Die Fördermittel ermöglichen es uns, einerseits kurzfristig auf die aktuellen Herausforderungen zu reagieren und andererseits wichtige Erfahrungen für die strategische Neuausrichtung der City zu sammeln“, erläutert Anja Herdel, Geschäftsführerin der Darmstadt Marketing GmbH.

Der Bewerbung vorausgegangen war im Oktober 2020 ein Magistratsbeschluss zur Entwicklung eines fachplanerisch umfassenden und ganzheitlich gedachten Innenstadt-Entwicklungskonzeptes, das unter anderem städtebauliche, gestalterische, grünplanerische und stadtklimatische Bereiche behandelt. Dieses Innenstadtkonzept ist ebenfalls Teil der im Bewerbungsprozess erarbeiteten Maßnahmen, wie auch die Konzeption neuer Veranstaltungsformate, die Neu-Belebung bisher eher unbeliebter Plätze oder die Etablierung eines Unterstützernetzwerks zur Entwicklung innerstädtischer Immobilien.

Mit dem Programm ,Zukunft Innenstadt‘, in dem das Land Hessen insgesamt 27 Millionen Euro für besonders innovative und nachhaltige Maßnahmen zur Belebung der Stadtzentren und Ortskerne zur Verfügung stellt, werden 110 Innenstädte und Ortszentren in ganz Hessen gefördert und bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützt. Hessische Kommunen konnten bis zu 250.000 Euro für ein Innenstadtbudget beantragen.

Ausgewählt wurden die Projekte gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern aus dem ,Bündnis Innenstadt‘. Diesem gehören unter anderem die Kommunalen Spitzenverbände, der Handelsverband Hessen, der Hessische Industrie- und Handelskammertag sowie die hessischen Handwerkskammern, die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und der Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA an.

Das Programm ist Teil des ‚Neuen Hessenplans‘, durch den Hessen nach der Pandemie stärker sein soll als zuvor. Dafür stehen bis 2023 40 Millionen Euro zur Verfügung.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,