Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Bürgerhaushalt "Unser Projekt für die Stadt": Inklusives Kräuterbeet in Wixhausen wird eingeweiht | DarmstadtNews.de

Bürgerhaushalt „Unser Projekt für die Stadt“: Inklusives Kräuterbeet in Wixhausen wird eingeweiht


25. Juni 2021 - 08:43 | von | Kategorie: Soziales, Umwelt |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

In Vertretung für Oberbürgermeister Jochen Partsch wird Sozialdezernentin Barbara Akdeniz am Samstag (26.06.21) um 13 Uhr das Projekt „Ein Kräuterbeet für Wixhausen“, das im Rahmen des Darmstädter Bürgerhaushaltes auf Initiative der Aktiven Senioren Wixhausen von der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit knapp 5.000 Euro gefördert wurde, eröffnen. 

„Nach allem, was unsere Gesellschaft in der letzten Zeit durchgestanden hat, ist es besonders schön, zu solch erfreulichen Ereignissen wieder zusammenkommen und sie dadurch auch wieder angemessen würdigen zu können“, sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch im Vorfeld. „Das Resultat des Engagements aus der Bürgerschaft zeigt, dass der Strang des Bürgerhaushaltes ‚Unser Projekt für die Stadt‘ eine wichtige Anregung zur aktiven Mitgestaltung des Wohnumfeldes sowie zur Stärkung der Gemeinschaft und vor allen Dingen zur Förderung einer inklusiven Gesellschaft ist. Daher sehen wir es als eine Selbstverständlichkeit an, auch künftig Ideen und Projekte zu unterstützen, die die Gemeinschaft und das Zusammenleben in der gesamten Stadt bereichern.“

Die Aktiven Senioren Wixhausen haben das Kräuterbeet von Anfang an so konzipiert, dass auch Bürgerinnen und Bürger, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, in den Genuss der duftenden und oftmals auch essbaren Pflanzen kommen und an Projekten und Veranstaltungen teilnehmen können. Geplant sind für die Zukunft unter anderem Pflanzaktionen für Kinder, Wettbewerbe, Pflanzentauschbörsen und vieles mehr. Auch die Zusammenarbeit mit anderen lokalen Gruppen und Trägern sollen das Gefühl der Gemeinschaft und des Zusammenhaltes stärken. So haben unter anderem die Aumühle und die Grundschule bereits ihr Interesse für eine aktive Nutzung des inklusiven Kräuterbeets bestätigt.

„Aktiv sein bedeutet Gesundheit, Lebensfreude und Gemeinschaft, jedes Individuum wird in der Gruppe sichtbar, wird wahrgenommen und fühlt sich dadurch gestärkt und zugehörig“, erklärt Stadträtin Barbara Akdeniz und weiter: „Das ist hier auf hervorragende Weise gelungen, denn jeder und jede kann an diesem schönen Ort verweilen. Die Aktiven Senioren Wixhausen haben eine Natur-Oase für alle geschaffen, die die Sinne aller Bürgerinnen und Bürger – gerade nach den dunklen Wintermonaten und der langen Isolation – beleben und Freude verbreiten wird.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , ,