Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Stadt der Zukunft: Vortragsreihe "Energie für die Zukunft" startet | DarmstadtNews.de

Stadt der Zukunft: Vortragsreihe „Energie für die Zukunft“ startet


27. Oktober 2019 - 06:27 | von | Kategorie: Wissenschaft |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

AutoscheinwerferDas Leben in Städten ist für viele Menschen nach wie vor attraktiv. Die Kehrseite: Zunehmender Verkehr, mehr Betonflächen durch notwendige Neubauten. All das belastet das Klima. Wie aber könnte eine auch für die Umwelt verträgliche Stadt der Zukunft aussehen? Das ist Thema der aktuellen Vortragsreihe „Energie für die Zukunft“, die am 28. Oktober 2019 startet.

Immer montags um 19 Uhr laden die Hochschule Darmstadt (h_da), das „ENTEGA NATURpur Institut“ und die Wissenschaftsstadt Darmstadt in Kooperation mit der Centralstation Darmstadt Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung zum „Wissenschaftstag“ ein. Der Eintritt zu den Vorträgen in der Centralstation ist frei.

Zum Auftakt der Vortragsreihe geht es um den Verkehr in der Stadt der Zukunft. Wie ließe sich die Darmstädter Busflotte auf Elektrobusse umstellen? Dazu spricht Thomas Haasz, Referent für Erzeugungsstrategie und Energielösungen bei der „ENTEGA AG“, am 28. Oktober. Am 11. November erklärt Roland Matthé, Spezialist für Batteriesysteme bei Opel, wie das Elektroauto Teil der Energiewende werden kann.

Von Perspektiven und Herausforderungen der digitalen Transformation im Bauwesen berichtet Professor Sven Rogalski am 16. Dezember. Er leitet die Forschungsgruppe „Assisted Working and Automation“ an der Hochschule Darmstadt. Perspektivisches dann am 20. Januar 2020: „Wohin geht die Reise? Energiewende 2030: The Big Picture“. Referent ist Patrick Graichen von der Smart Energy for Europe Platform.

Zum Energie für die Zukunft-Finale am 10. Februar 2020 spricht Professor Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Sein Thema: „Biodiversität im Antropozän: Die große Herausforderung.“

„Aufgeweckt durch die Fridays for future-Proteste der Jugend weltweit hat sich die Wahrnehmung des Themas Klimawandel stark geändert“, sagt Energie für die Zukunft-Moderator, Prof. Dr.-Ing. Ingo Jeromin aus dem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der h_da. „Im inzwischen fünfzehnten Jahr schauen wir mit einem lokalen und regionalen Blick darauf, wie wir mit nachhaltigen Projekten und Ideen zum Klimaschutz beitragen können.“

Matthias W. Send, Vorsitzender der Geschäftsführung „ENTEGA NATURpur Institut gGmbH“: „Laut der neuen Shell-Jugendstudie bewegen vor allem Umweltthemen Kinder und junge Erwachsene. Insofern ist die Vortragsreihe aktueller denn je. Sie zeigt in praxisnahen Vorträgen, was zu tun ist.“

Veranstaltungsort
Centralstation Darmstadt
Im Carree
64283 Darmstadt

Beginn jeweils um 19 Uhr, montags, im Rahmen des Wissenschaftstags. Der Eintritt ist frei.

Programmübersicht:

Montag, 28. Oktober 2019
„Elektrobusse für die Stadt – Die Elektrifizierung der Darmstädter Busflotte“
Dr.-Ing. Thomas Haasz, Referent Erzeugungsstrategie und Energielösungen bei der „ENTEGA AG“

Montag, 11. November 2019
„Elektroauto – Wie das Auto Teil der Energiewende wird“
Roland Matthé, Technical Fellow für Batteriesysteme und Manager für Elektrifizierungsarchitektur bei Opel

Montag, 16. Dezember 2019
„Die digitale Transformation im Bauwesen – Perspektiven und Herausforderungen“
Prof. Dr.-Ing. Sven Rogalski, Leiter der Forschungsgruppe „Assisted Working and Automation“ an der Hochschule Darmstadt

Montag, 20. Januar 2010
„Wohin geht die Reise? Energiewende 2030: The Big Picture“
Dr. Patrick Graichen, Direktor Agora Energiewende, Smart Energy for Europe Platform (SEFEP)

Montag, 10. Februar 2010
„Biodiversität im Antropozän – Die große Herausforderung“
Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Quelle: Hochschule Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , ,