Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Bürgermeister Reißer und Stadtkämmerer Schellenberg ziehen Bilanz nach Besuch der 300 Jahr Feier in San Antonio | DarmstadtNews.de

Bürgermeister Reißer und Stadtkämmerer Schellenberg ziehen Bilanz nach Besuch der 300 Jahr Feier in San Antonio


18. Mai 2018 - 07:45 | von | Kategorie: Pressemitteilung |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

San AntonioKnapp zwei Wochen nach ihrem Besuch bei der 300 Jahr Feier der neuesten Darmstädter Partnerstadt San Antonio in den USA haben Bürgermeister Rafael Reißer und Stadtkämmerer André Schellenberg die Reise Revue passieren lassen und eine positive Bilanz gezogen. So erlebten Reißer und Schellenberg, die gemeinsam Oberbürgermeister Jochen Partsch vertraten, dort „gemeinsame Werte, gelebte Internationalität und Vielfalt sowie herausragende Gastfreundschaft.“ „Die überaus herzliche Aufnahme und Würdigung der internationalen Gäste haben uns sehr beeindruckt. Die Stadt San Antonio hat sich als besonders aufgeschlossen, gastfreundlich und neugierig präsentiert und unser Bild von Texas positiv verändert“, erklären Reißer und Schellenberg weiter.

Den Eindruck seiner Magistratskollegen bestätigt auch Oberbürgermeister Jochen Partsch, der die Darmstädter Partnerstadt bereits im Jahr 2016 besucht hatte: „Die Reise von Bürgermeister Reißer und Stadtkämmerer Schellenberg hat einmal mehr gezeigt, welch großen Stellenwert die Stadt San Antonio ihren Städtepartnerschaften beimisst. Mit der intensiven Einbindung aller ihrer Partnerstädte in die Jubiläumsfeierlichkeiten hat die Millionenstadt in Texas ein Zeichen für Weltoffenheit und die Bedeutung internationaler Kontakte gesetzt. Dies bestärkt auch uns im Aufbau weiterer Austausche und Kooperationen in Politik, Wirtschaft, Bildung und Kultur“, erklärt dazu Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Offizieller Höhepunkt des umfangreichen Festwochenprogramms war die Feierstunde in der Stadtverordnetenversammlung von San Antonio. Bürgermeister Reißer richtete in diesem Rahmen neben den offiziellen Vertreterinnen und Vertreter der anderen Partnerstädte ein Grußwort an Bürgermeister Ron Nirenberg und alle Anwesenden und wurde mit der Überreichung einer repräsentativen Urkunde zum Ehrenbürgermeister der „Ciudad de la Villita“ ernannt, der historischen ersten Siedlung San Antonios. Auch bei der großen Abend-Gala zum traditionellen Gründertag mit über 1200 geladenen Gästen wurden die Partnerstädte San Antonios besonders gewürdigt. Bürgermeister Nirenberg begrüßte neben zahlreichen Auftritten unterschiedlicher Musik- und Tanzgruppen aus der Region jede einzelne anwesende Delegation. Mit dem Hissen einer Flagge für jede Stadt auf der Bühne unterstrich die Stadt San Antonio die Wichtigkeit der Städtepartnerschaften und internationalen Beziehungen – übrigens auch mit den Nachbarn in Mexiko, mit welchen die Stadt sehr enge Kontakte pflegt.

Neben zahlreichen Begegnungen und Gesprächen mit offiziellen Gästen wie dem Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Houston, Thomas Meister, oder den Vertreterinnen und Vertretern der anderen Partnerstädte San Antonios erinnerten sich Bürgermeister Reißer und ein Partner aus San Antonio an Begegnungen zwischen Sportlern aus San Antonio und der Darmstädter TSG 1846 vor rund 25 Jahren, also Jahrzehnte vor der Verschwisterung zwischen beiden Städten im Oktober 2017. Nun wird eine mögliche Wiederbelebung der Kontakte geprüft. Denn im Rahmen der Städtepartnerschaft sollen vor allem der Austausch junger Menschen gefördert und so neue Brücken gebaut werden – ganz im Geiste der Festwoche zur 300-Jahresfeier in San Antonio.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,