„Burgen, Schlösser und Paläste“ – Jahresprogramm des KulturRegion FrankfurtRheinMain-Projektes listet zehn Darmstädter Termine auf


6. Mai 2011 - 08:21 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Schlösschen im Prinz-Emil-GartenNach „Orte der Macht – Orte der Pracht“ lautet dieses Jahr das Schwerpunktthema „Orte für Herrschaft und Glaube“: Das Projekt „Burgen, Schlösser und Paläste“ der KulturRegion FrankfurtRheinMain hat auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm zusammengestellt.

Die Palette der angebotenen Veranstaltungen reicht von Führungen über Vorträgen bis hin zu Musik und Theateraufführungen im ganzen Rhein-Main-Gebiet – zehn Veranstaltungen gibt es in Darmstadt. Los geht es mit einer Krimiführung mit Dr. Ralf Köbler am 21. Mai. Pfarrerin Anita Gimbel-Blänkle bietet eine Führung in der Stadtkirche. Bei Rundgängen mit Renate Hoffmann vom Schloss zum Prinz-Georgs-Garten soll das einst herrschaftliche Areal erkundet werden. Zweimal führt der frühere Darmstädter Denkmalschützer Nikolaus Heiss zu den Mausoleen auf der Rosenhöhe, zu Fuß von der Russischen Kapelle zum Park Rosenhöhe geht es auch mit Renate Hoffmann. Eine weitere Führung bietet eine Besichtigung der Kirche St. Ludwig, wo die Gräber des Prinzen Friedrich und der Großherzogin Mathilde zu finden sind – nach der die Mathildenhöhe benannt ist.

Den Abschluss des Jahresprogramms bildet ein ganztägiges öffentliches Kolloquium unter dem Thema „Repräsentation im Tode“ in Kooperation mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Wissenschaftsstadt Darmstadt am 19. November 2011 in der Darmstädter Stadtkirche. Teilnehmer des Kolloquiums werden die seltene Gelegenheit haben, die Gruft der Stadtkirche zu besichtigen und an einer exklusiven Führung durch das Schloss teilzunehmen.

Der Veranstaltungskalender liegt im Darmstadt Shop am Luisenplatz und in vielen weiteren öffentlichen Einrichtungen aus.

Download: „Orte für Herrschaft und Glaube“: Das Projekt „Burgen, Schlösser und Paläste“ (PDF)

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen