Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. "Gemeinsam Zukunft gestalten": Semester-Start an der Volkshochschule | DarmstadtNews.de

„Gemeinsam Zukunft gestalten“: Semester-Start an der Volkshochschule


1. September 2021 - 06:40 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Volkshochschule Darmstadt startet ab dem 13. September 2021 mit ihrem Herbstprogramm. Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ stehen mehr als 600 Kurse zur Wahl an über vierzig Standorten im Stadtgebiet. „Wir freuen uns sehr, dass die Volkshochschule wieder ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt hat. Vor Ort wie online können die Bürgerinnen und Bürger Darmstadts ihren Interessen nachgehen. Das Motto des Semesters ist aktueller denn je“, sagt Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Die aktuellen Ereignisse lassen uns den Blick auf unsere Zukunft richten. Unwetterkatastrophen, Pandemie, die Ereignisse in Afghanistan werfen Fragen nach der Zukunftsgestaltung auf. Wie wollen wir Zukunft gemeinsam gestalten? Was ist erhaltenswert? Wo braucht es Veränderung? Mit der Herbstvortragsreihe „Anders wirtschaften – anders leben“ stellen namhafte Referenten und Referentinnen Zukunftsszenarien vor, wie Gesellschaft auch anders gelebt werden kann. Die Themen bereiten das Feld für ein mögliches Neudenken. Auch die Kooperationsveranstaltung mit dem Alice-Hospital jeden letzten Samstag im Monat regt an, in Bewegung zu gehen. In den Fachbereichen Gesund und nachhaltig leben, Arbeit und Beruf, Ökologie, Bewegung, Sprachbildung und Verständigung, Persönlichkeitsentwicklung bieten die Kurse Möglichkeiten, in denen wir Zukunft neu gestalten können. „In allem, was wir uns neu aneignen möchten, steckt die Chance, Neues zu gestalten für uns im Privaten oder für unsere Stadtgesellschaft“, so OB Partsch.

Auch in diesem Semester können Teilnehmende wieder Neuerungen entdecken. Das Programm hält insgesamt 50 Kurse zu neuen Themen aus allen Fachbereichen bereit. Die EDV-Kurse finden im neugestalteten EDV-Raum im Justus-Liebig-Haus statt. Besonders interessant dürfte auch der neue Standort am Berufsschulzentrum Nord sein. Bei 54 Kursen und Vorträgen besteht die Möglichkeit, vhs-Angebote werktags und am Wochenende in der Nähe vom Martinsviertel zu besuchen.

Alle Veranstaltungen unterliegen der aktuell gültigen Verfügung im Rahmen der Covid-19-Pandemie. Teilnehmende haben einen Nachweis der drei Gs zu erbringen: geimpft – getestet – oder genesen. Die Gruppengrößen sind den Räumlichkeiten angepasst, sodass eine Abstandswahrung von 1,5 Meter möglich ist. Am Arbeitsplatz ist das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung nicht verbindlich. Aktuelle Hinweise finden sich auf der Homepage der vhs. Dort ist auch das jeweils aktuelle Hygienekonzept der Volkshochschule einsehbar.
Weitere Informationen und telefonische Auskünfte erteilt das Servicebüro der vhs:
Telefon 06151 13 27 86
Anmeldungen online, per Mail oder postalisch
Große Bachgasse 2, 64285 Darmstadt
E-Mail: vhs [at] darmstadt [dot] de
Homepage: www.darmstadt.de/vhs

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,