Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wilhelm-Leuschner-Schule ist HEAG-Patenschule im Schuljahr 2020/2021 | DarmstadtNews.de

Wilhelm-Leuschner-Schule ist HEAG-Patenschule im Schuljahr 2020/2021


13. November 2020 - 06:38 | von | Kategorie: Jugend |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Vielseitige Patenschaftsprojekte – darunter Betriebsbesichtigungen und Förderung der Berufsorientierung

Seit dem Schuljahr 2009/10 übernimmt die HEAG alljährlich eine Schulpatenschaft und unterstützt die ausgewählte Schule tatkräftig bei der Umsetzung geplanter Projekte. Schülerinnen und Schüler erhalten außerdem spannende Einblicke in die Stadtwirtschaft und in politische Themen der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Im Schuljahr 2019/2020 hat die HEAG die Mornewegschule als Patenschule gefördert. „Es war eine Schulpatenschaft unter besonderen Umständen und im zweiten Schulhalbjahr von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie geprägt. Doch erfreulicherweise konnten wir noch im ersten Halbjahr einige Projekte erfolgreich umsetzen“, sagten Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek im Rückblick. Nun wurde der Staffelstab an die Wilhelm-Leuschner-Schule als Patenschule 2020/2021 übergeben. „Mit Blick auf die Covid-19-Pandemie werden wir uns auch bei der neuen Schulpatenschaft den aktuellen Entwicklungen anpassen müssen. Aber wir haben gelernt, wie sich das Infektionsrisiko minimieren lässt. Insofern sind zuversichtlich, möglichst viele der geplanten Aktivitäten durchzuführen“, so der HEAG-Vorstand weiter.

Höhepunkte des Schuljahres 2019/2020 war die Neugestaltung eines bislang brach gelegenen Schulhofbereichs. „Wir sind sehr dankbar und froh, dass wir unsere neue Mehrzweckbühne im Innenhof mit Hilfe der HEAG verwirklichen konnten und darüber hinaus auch finanzielle Unterstützung für Materialien für das Kompetenzfeststellungsverfahren erhalten haben. Leider mussten durch die Pandemie bedingt ein geplanter Street-Art-Workshop, eine Podiumsdiskussion zum Europaschultag und ein Vortrag von unserer Sozialdezernentin Barbara Akdeniz abgesagt werden“, resümierte der stellvertretende Direktor der Mornewegschule Ingo Neumann mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Aktivitäten zur Sensibilisierung für Umweltthemen

Eine Pausenhofverschönerung steht auch auf der Vorhabenliste der Wilhelm-Leuschner-Schule. „Wir möchten gerne etwas auf dem Schulhof realisieren, dass die Kinder zur Bewegung anregt. Denkbar wäre ein Klettergerüst“, sagte die Direktorin Frauke Wulff-Meyer. Weitere geplante Aktivitäten verbinden die Bereiche Natur, Wissenschaft und Wirtschaft. „Im Rahmen des Biologieprojekts ‚Natur großartig wahrnehmen‘ und des Chemieunterrichts möchten wir außerschulische Lernorte bei den städtischen Unternehmen besuchen, um unsere Schülerinnen und Schüler für Umweltthemen zu sensibilisieren“, so Frauke Wulff-Meyer weiter. „Weitere Betriebsbesichtigungen sollen bei der Berufsorientierungsphase helfen. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei Gelegenheit, Kontakte für einen Praktikumsplatz zu knüpfen. Wir sind uns sicher, dass diese Schulpatenschaft für beide Seiten sehr spannend und facettenreich sein wird“, ergänzte der HEAG-Vorstand.

Quelle: HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , ,