Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. HEAG-Geschäftsjahr 2019 mit solidem Ergebnis abgeschlossen | DarmstadtNews.de

HEAG-Geschäftsjahr 2019 mit solidem Ergebnis abgeschlossen


29. August 2020 - 08:16 | von | Kategorie: Wirtschaft |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Sowohl die HEAG als auch der HEAG‐Konzern blicken trotz abschwächender Entwicklung auf ein solides Geschäftsjahr 2019. Der HEAG‐Konzern erwirtschaftete einen Jahresüberschuss von 22,6 Millionen Euro (Vorjahr: 54,3 Millionen Euro). Das Jahresergebnis der HEAG lag 2019 bei 1,4 Millionen Euro (Vorjahr: 26,6 Millionen Euro) und der Bilanzgewinn bei 13,1 Millionen Euro. Der Rückgang resultiert im Wesentlichen aus den im Vergleich zum von Sondereffekten geprägten außergewöhnlich guten Geschäftsjahr 2018 geringeren Beteiligungserträgen. Die Stadt‐ und Kreis‐Sparkasse Darmstadt erhält für das Jahr 2019 die Pflichtdividende von 0,4 Millionen Euro. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt kann über einen direkten Zufluss von 1,9 Millionen Euro verfügen.

Unterdessen erhöhte sich die regionale Wertschöpfung erneut. Sie betrug 51 Millionen Euro mehr als im Jahr 2018 und stieg damit auf 819 Millionen Euro. „Die HEAG als Führungsgesellschaft der Darmstädter Stadtwirtschaft ist ein verantwortungsvoller Partner, der zielgerichtet und mit Augenmaß die am Gemeinwohl orientierte Daseinsvorsorge für unsere Bürgerinnen und Bürger sicherstellt und weiterentwickelt. Wie wichtig eine gut funktionierende Daseinsvorsorge für die soziale Stabilität vor Ort ist, haben gerade die vergangenen Monate gezeigt. Die Produkte und Dienstleistungen der Stadtwirtschaft reichen in nahezu alle Lebensbereiche der Bevölkerung und besitzen eine hohe Systemrelevanz“, sagte der Vorsitzende des HEAGAufsichtsrats, Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Wir danken insbesondere allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der kommunalen Unternehmen für ihr außerordentliches Engagement in Zeiten der Covid‐19‐ Pandemie. Die Kernleistungen, die das Zusammenleben in unserer Stadt und der Region prägen, hätten ohne ihre verantwortungsvolle Unterstützung nicht gewährleistet werden können“, ergänzen die HEAG‐Vorstände Prof. Dr. Klaus‐Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek. Der HEAG‐Konzern zählt zurzeit über 3.000 Beschäftigte.

Die Bilanzsumme der HEAG blieb im Jahr 2019 mit 711 Millionen Euro fast unverändert (Vorjahr: 719,5 Millionen Euro), die des HEAG‐Konzerns stieg leicht von 2.883 auf 2.917 Millionen Euro.

In das Ergebnis der HEAG fließen jährlich die Beteiligungserträge der Tochtergesellschaften ein. 2019 enthalten diese im Wesentlichen die phasengleich bilanzierten Dividenden der bauverein AG mit 7,5 Millionen Euro (Vorjahr: 11,2 Millionen Euro) und der ENTEGA AG mit rund 20 Millionen Euro (Vorjahr: 40,7 Millionen Euro). Für die HEAG mobilo GmbH hat die HEAG erneut einen Verlust übernommen, der wie im Vorjahr 12,8 Millionen Euro betrug.

Quelle: HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,