Konzerte in der Akademie für Tonkunst


2. Mai 2009 - 09:34 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Akademie für TonkunstAm kommenden Dienstag (5. Mai 2009) um 19:30 Uhr veranstalten Studierende im Großen Saal der Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstraße 120, ein Konzert unter dem Titel „Saxophon in der Kammermusik“.
Die Studierenden der Saxophonklasse Linda Bangs spielen Werke von Paul Hindemith (Konzertstück für 2 Altsaxophone), Adolf Busch (Quintett für Altsaxophon, 2 Violinen, Viola und Violoncello) und Anton Webern (Quartett für Geige, Klarinette, Tenorsaxophon und Klavier). Am kommenden Mittwoch (6. Mai 2009) gibt es um 19 Uhr im Großen Saal der Akademie für Tonkunst ein Konzert im Rahmen der Künstlerischen Reifeprüfung.
Der slowakische Geiger Ferdinand Pastorek, der sein Studium in der Klasse von Franciszek Jurys absolviert hat, spielt Werke von Witold Lutoslawski (Recitativo e arioso), Ludwig van Beethoven („Frühlingssonate“), Fritz Kreisler (Caprice op. 6) und Johann Nepomuk Hummel (Klavierquintett es-Moll op. 87).

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen