Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Augen auf in Darmstadt am Tag der biologischen Vielfalt – Umweltamt lädt zu Krautschau-Wanderungen und Exkursion ein | DarmstadtNews.de

Augen auf in Darmstadt am Tag der biologischen Vielfalt – Umweltamt lädt zu Krautschau-Wanderungen und Exkursion ein


18. Mai 2022 - 07:27 | von | Kategorie: Umwelt, Veranstaltung |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Am Tag der biologischen Vielfalt, 22. Mai 2022, wird weltweit auf die Bedeutung der Tier- und Pflanzenwelt und zugleich auf den drohenden Verlust biologischer Vielfalt aufmerksam gemacht. Daher lädt die Wissenschaftsstadt Darmstadt die Bürgerinnen und Bürger zu verschiedenen Mitmach-Aktionen ein.

Zum zweiten Mal in Folge wird dabei die Krautschau in Darmstadt stattfinden und den Blick auf die kleinsten Vertreter der Stadtnatur lenken. Im Rahmen dieser geführten Spaziergänge wird auf Wildpflanzen aufmerksam gemacht, die eher unauffällig entlang und auf den Wegen der Stadt zwischen Asphaltritzen und Mauerfugen wachsen. Werden Pflanzen entdeckt, dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Namen mit Kreide auf den Boden schreiben.

Los geht es ab 14 Uhr an den folgenden vier Startpunkten: Riegerplatz (Martinsviertel), Viktoriaplatz (Johannesviertel), Georg-Büchner-Platz (Innenstadt) und in Bessungen im Norden der Orangerie am künftigen Zentrum des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) für Stadtnatur. Um 15:30 Uhr treffen die verschiedenen Routen der sternförmigen Wanderung für den gemeinsamen Abschluss auf dem Karolinenplatz zusammen.

„Zur Krautschau-Wanderung durch unsere Grünanlagen und Wohnviertel laden wir alle interessierten Darmstädterinnen und Darmstädter, ob groß oder klein, herzlich ein. Die Krautschau ist eine Art Schatzsuche für die ganze Familie und richtet sich an alle, die Darmstadt mal mit anderen Augen sehen wollen“, so Umweltdezernent Michael Kolmer.

Dies gilt auch für die Exkursion zur Stadtnatur in Darmstadt, die zu verschiedenen Naturpunkten im Stadtgebiet führt, welche Lebensräume für unterschiedliche Tiere und Pflanzen bilden und somit einen wichtigen Beitrag zur städtischen Artenvielfalt leisten. Dass Stadt und Natur sich nicht gegenseitig ausschließen, demonstriert Karin Lübbe, die Leiterin des städtischen Umweltamts, an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet. Die Exkursion startet um 16 Uhr auf dem Schlossgartenplatz. Wer Tafelkreide mitbringt, wird auch hier die Gelegenheit haben, die Idee der Krautschau unterwegs umzusetzen. Die Exkursion endet gegen 17:30 Uhr vor dem Darmstadtium.

Für die Teilnahme an den Aktionen ist keine vorherige Anmeldung nötig.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , ,