Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Neues Kursprogramm des Familienzentrums für das 2. Halbjahr 2021 ist erschienen – Wieder viele Angebote im Präsenzbetrieb | DarmstadtNews.de

Neues Kursprogramm des Familienzentrums für das 2. Halbjahr 2021 ist erschienen – Wieder viele Angebote im Präsenzbetrieb


9. Juli 2021 - 10:21 | von | Kategorie: Info, Soziales |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

FamilieDas Programm des Familienzentrums Darmstadt für das zweite Halbjahr 2021 ist erschienen. Digital wird es unter www.familienzentrum-darmstadt.de veröffentlicht. Um Familien nach den Sommerferien wieder willkommen zu heißen und um Interessierten einen Eindruck von den Angeboten und Räumen des Familienzentrums zu ermöglichen, veranstaltet das Familienzentrum am 3. September 2021 von 15 bis 17 Uhr außerdem einen “Tag der offenen Türen“ im Stadthaus III, Frankfurter Straße 71, sowie den Außenstellen der Familienbildung in Wixhausen, Kranichstein, Arheilgen und Eberstadt und in den Räumen der Erziehungsberatung in Arheilgen. Nähere Informationen zu der Veranstaltung sind ab August auf der Homepage zu finden.

„Ich freue mich sehr, dass es im Familienzentrum nun auch wieder viele Angebote im Präsenzbetrieb gibt. Dieser Schritt zur Normalisierung ist für die Familien ein wichtiges Signal, um andere Familien kennen lernen, in den Austausch gehen und Spiel- und Beratungsangebote nutzen zu können. In den letzten Monaten ist deutlich geworden, welche Angebote auch gut digital funktionieren. Daher setzen wir im zweiten Halbjahr auf eine sinnvolle Mischung aus Präsenz- und Digitalangeboten im Familienzentrum“, erklärt Stadträtin Barbara Akdeniz. „Auch die Beratungsangebote können alle weiterhin genutzt werden. Durch die lange Pandemie sind viele Familien sehr belastet, hier können die vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangebote eine wichtige Stütze bilden.“

In den zurückliegenden Monaten mussten die meisten Kurse und alle offenen Treffs im Zuge der Corona-Pandemie ausgesetzt werden. Nun besteht für Eltern und Kinder seit dem 7. Juni 2021 wieder die Möglichkeit, die offenen Treffs im Stadthaus und den Außenstellen zu besuchen. Dieses Angebot wird bereits gut genutzt, eine Fortsetzung auch in den Sommerferien ist geplant. Für die Teilnahme an den offenen Treffs ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. So kann für den erforderlichen Abstand zum Schutz der Teilnehmer*innen und Kursleiter*innen gesorgt werden. Weitere Regelungen für die Angebote des Familienzentrums in Präsenz legt das Hygienekonzept fest. Dieses ist auf der Homepage eingestellt.

„Der persönliche Kontakt mit Menschen in ähnlicher Lebenslage und der Austausch mit Kursleiterinnen und Kursleitern hat vielen Familien enorm gefehlt. Noch in diesem Halbjahr sind daher weitere Angebote in Präsenz geplant. Einige Veranstaltungen werden auch wieder im digitalen Format angeboten“, so Akdeniz weiter.

Für Schwangere und Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren ist die Hotline jeden Mittwoch von 9 bis 11 Uhr unter der Telefonnummer 06151-13 3030 erreichbar.  Für die Baby- und Kleinkindersprechstunde sowie die Beratung nach Kaiserschnitt und traumatischer Geburt kann montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 06151-13 3030 ein Gesprächsbedarf angemeldet werden. Die Stillsprechstunde wird ebenfalls angeboten, die genauen Termine sind dem Programm zu entnehmen.

Das Familienzentrum, Bereich Familienbildung, bietet zudem als Serviceangebot die Vermittlung von Babysitter*innen an. Registriert sind Jugendliche, die im Familienzentrum einen Babysitter*innenkurs absolviert und somit viele grundlegende Hinweise rund um das Baby und die Betreuung erhalten haben. Vermittlungsanfragen können montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 06151-13 3030 oder per E-Mail familienbildung [at] darmstadt [dot] de
gestellt werden.

Die Erziehungsberatung richtet sich an Darmstädter Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene sowie Eltern und andere Erziehungsverantwortliche. Sie ist die richtige Anlaufstelle, wenn Fragen bezüglich der Entwicklung und Erziehung des Kindes, zu Trennung und Scheidung und familiärer Themen bestehen. Anmeldungen werden telefonisch unter der Nummer 06151-35060, erziehungsberatung@darmstadt.de oder persönlich entgegen genommen. Die offene Sprechstunde bietet die Möglichkeit, kurzfristig ein erstes Klärungsgespräch zu führen. Sie findet montags von 16 bis 17.30 Uhr in den Räumen des Familienzentrums, Bereich Erziehungsberatung, Jakob-Jung-Straße 2, 64291 Darmstadt-Arheilgen statt. Auch hier wird um Voranmeldung zur offenen Sprechstunde gebeten.

Das Familienzentrum weist daraufhin, dass das Programm ergänzend erste Informationen über die Arbeit und die Kontaktdaten der Fachkräfte der Bundesstiftung Frühe Hilfen, das Bundesprogramm Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung sowie die Qualifizierung und Aufbauqualifizierung von Kindertagespflegepersonen und Fortbildung für pädagogische Fachkräfte enthält.

Die Anmeldung für die Kurse und Angebote der Familienbildung sollten vorrangig per E-Mail bei familienbildung [at] darmstadt [dot] de oder per Post eingereicht werden. Telefonische Informationen können unter der Nummer 06151-13 2509 eingeholt werden. Das Programm liegt auch in gedruckter Form vor. Die Programmhefte werden ab sofort am Eingang des Stadthauses III, Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt ausgehändigt und liegen im Neuen Rathaus, Luisenplatz 5 a, und in den Außenstellen des Familienzentrums aus.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,