Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Familienalltag zwischen Kinderbetreuung und Homeoffice – Angebote des Familienzentrums in Zeiten von Corona | DarmstadtNews.de

Familienalltag zwischen Kinderbetreuung und Homeoffice – Angebote des Familienzentrums in Zeiten von Corona


27. Januar 2021 - 13:27 | von | Kategorie: Jugend, Soziales |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Das Familienzentrum der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat aufgrund der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie neue Formate entwickelt, um Familien auch weiterhin unterstützen zu können.

„Wir müssen davon ausgehen, dass uns die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus noch einige Zeit begleiten werden. Sie verlangen insbesondere Familien mit jungen Kindern viel Flexibilität, Organisationsgeschick und Kreativität ab. Umso wichtiger ist es, dass wir ebenso Flexibilität und Kreativität einsetzen, um sie nach Kräften zu unterstützen, auch wenn aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen nur einzelne Veranstaltungen im direkten Kontakt vor Ort angeboten werden können“, erklärt Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz. „Die Kolleginnen und Kollegen im Familienzentrum haben aber tolle neue Wege gefunden und die zahlreichen Chancen der digitalen Formate ergriffen, sodass sich die Familien auch weiterhin unserer Unterstützung sicher sein können – dafür danke ich den Kolleginnen und Kollegen im Familienzentrum“, so die Dezernentin.

Viele Impulse für den Umgang mit der herausfordernden Situation und Gelegenheit zum Austausch wird es beim Online-Elternabend zum Thema „Familienalltag zwischen Kinderbetreuung und Homeoffice – Gute Wege finden in einer besonderen Zeit“ am 23. Februar 2021 mit Frau Dr. Wilhelm geben. Nach der Anmeldung unter fbs [at] darmstadt [dot] de erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitere Informationen. Für Nachfragen stehen die Mitarbeiterinnen telefonisch unter 06151 13-2509 zur Verfügung.

Die Hotline – Telefonische Informationen für Schwangere und junge Eltern – ist mittwochs von 9 bis 11 Uhr durch Fachkräfte besetzt und unter 06151 13-3030 erreichbar. Diese Rufnummer gilt auch, wenn Eltern einen Termin für die Baby- und Kleinkindersprechstunde, die Stillsprechstunde oder die Beratung nach Kaiserschnitt, Entbindung oder Trennung direkt nach der Geburt vereinbaren wollen.

Die Erziehungsberatung bietet Beratung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern und andere Erziehungsberechtigte in Erziehungs-, Entwicklungs- und Alltagsfragen und Schwierigkeiten, bei Trennung und Scheidung und weiteren individuellen Themen. Die Termine finden persönlich, telefonisch und – sofern gewünscht – auch digital statt. Vorab muss unter 06151 35060 ein Termin vereinbart werden. Die offene Sprechstunde montags von 16 bis 17.30 Uhr findet weiterhin statt, auch hier wird jedoch um vorherige telefonische Anmeldung bzw. Kontaktaufnahme per Mail an erziehungsberatung [at] darmstadt [dot] de gebeten.

Weitere Online-Angebote aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Rund um die Geburt sowie Offene Treffs, Elternabende und Kurse sind auf der Homepage des Familienzentrums www.familienzentrum-darmstadt.de zu finden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , ,