Gedenken an Darmstädter Brandnacht am 11. September


7. September 2016 - 07:05 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

WaldfriedhofIn Erinnerung an die vielen Opfer der Darmstädter Brandnacht vom 11. September 1944 wird der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Jochen Partsch, am Sonntag (11.09.16) um 11 Uhr am Gräberfeld auf dem Waldfriedhof einen Kranz niederlegen und damit den Bürgern und Bürgerinnen gedenken, die an diesem Tag gestorben sind.

Oberbürgermeister Partsch betont die Wichtigkeit dieses Gedenktages: „Die Brandnacht vor 72 Jahren war eine der dunkelsten und traurigsten Stunden in der Geschichte unserer Stadt. Als Vertreter der Wissenschaftsstadt möchte ich mit der Kranzniederlegung an die furchtbaren Geschehnisse in dieser Nacht erinnern und den Opfern und ihren Familien gedenken. Grausame Ereignisse wie dieses dürfen nicht in Vergessenheit geraten und sollten uns vor dem Hintergrund der aktuellen Kriege in vielen Ländern unserer Erde stetig daran erinnern, welch schlimmes Leid derartige Konflikte in der Bevölkerung hervorrufen können.“

Der Gedenktag beginnt mit der ersten Kranzniederlegung durch den Oberbürgermeister auf dem Gräberfeld des Waldfriedhofs. Um 19.30 Uhr folgt eine zweite Kranzniederlegung am Mahnmal auf dem Kapellplatz. Daneben sind weitere Veranstaltungen geplant: Um 18.30 Uhr wird in der Stadtkirche, An der Stadtkirche 1, ein ökumenischer Friedensgottesdienst abgehalten. Die Centralstation zeigt um 20 Uhr den Film „Brandmale“ sowie um 21.45 Uhr „Running with Mum – Der Weg meiner Mutter“. Der Eintritt zu beiden Filmvorführungen ist frei. Zum Abschluss des Gedenktages läuten um 23.55 Uhr dann die Glocken der Darmstädter Kirchen in der Innenstadt.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen