Hochschwangere Lebensgefährtin mit Luftröhrenschnitt gerettet


9. Mai 2011 - 16:07 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

RettungswagenPfungstadt. Ein 36 Jahre alter Mann aus Pfungstadt hat in der Nacht zum Montag (09.05.11) seine 33 Jahre alte Lebensgefährtin mit einem Luftröhrenschnitt vermutlich vor dem Erstickungstod bewahrt. Die Frau, die hochschwanger ist, soll keine Luft mehr bekommen haben. Der Mann, der kein Mediziner ist, hatte nach Auskunft des Notarztes den Schnitt nahezu perfekt gesetzt und anschließend die Rettungsdienste über Notruf alarmiert. Die Dreiunddreißigjährige hatte viel Blut verloren. Nach erster Notfallversorgung in der Wohnung wurde sie in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen. Der Vorfall ereignete sich kurz vor 03.00 Uhr. Die Frau ist inzwischen außer Lebensgefahr. Allerdings konnte sie aufgrund ihres Zustandes noch nicht befragt werden. Das Paar hatte die Absicht, in den nächsten Tagen zu heiraten.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen