Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. "Erlebe deine Heimat" ist Motto des diesjährigen "Heimat shoppen" | DarmstadtNews.de

„Erlebe deine Heimat“ ist Motto des diesjährigen „Heimat shoppen“


7. September 2022 - 07:18 | von | Kategorie: Wirtschaft |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Bereits zum dritten Mal findet in Südhessen die IHK-Aktion „Heimat shoppen“ statt. 35 Kommunen und Stadtteile nehmen diesmal an den Aktionstagen vom 9. September bis 8. Oktober 2022 teil und setzen unter dem Motto „Erlebe deine Heimat“ ein deutliches Zeichen für lebendige Innenstädte und Ortskerne. Leerstände, menschenleere Fußgängerzonen — diese Bilder sind nicht erst seit Corona traurige Wirklichkeit in manchen Innenstädten. Dem entgegenzuwirken, ist die Mission der bundesweiten Aktion „Heimat shoppen“ der Industrie- und Handelskammern.

„Noch schnell ein Geschenk besorgen und am besten dabei beraten werden, die Jeans direkt anprobieren, danach ein Eis essen und noch ein bisschen durch die Gegend schlendern. Das ist alles nur möglich, wenn die Innenstädte und Ortskerne nicht weiter aussterben“, stellt Tatjana Steinbrenner, Vizepräsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt, fest.

Organisiert durch die Gewerbevereine, dem Stadtmarketing und den Wirtschaftsförderungen starten die ortsansässigen Händler, Gastronomen und Dienstleister kreative Aktionen. „Die Menschen müssen wieder Spaß daran haben, vor Ort einzukaufen und die lokalen Angebote wertzuschätzen“, wünscht sich Tatjana Steinbrenner.

Die teilnehmenden Kommunen locken dieses Jahr mit Verlosungen, verkaufsoffenen Sonntagen, Stadtfesten und vielen weiteren Aktionen. Die Kundenbindung durch die Regionalität soll dadurch gestärkt werden. Erstmalig unterstützt der RMV (Rhein-MainVerkehrsverbund) „Heimat shoppen“ mit einer Rabattaktion bei Kauf eines Handy-Tickets (5 Euro pro Fahrkarte).

„Ziel ist es, den lokalen Einzelhandel sowie die ansässige Gastronomie und alle weiteren Betriebe zu stärken, um die Attraktivität unserer Stadtzentren und Ortskerne zu sichern“, sagt Steinbrenner. Für sie ist ein sehr gutes Signal, dass in diesem Jahr sogar 35 Kommunen aus Südhessen teilnehmen. Auch andere Regionen in Hessen sind mit kreativen Aktionen dabei. „Das Bewusstsein, endlich was tun zu müssen, ist in den Kommunen und der lokalen Geschäftswelt stark ausgeprägt. Nun hoffen wir darauf, dass die Menschen vor Ort die Angebote annehmen und damit signalisieren, dass die lokalen Betriebe im Ort ihnen am Herzen liegen“, so die IHK-Vizepräsidentin.

Die IHK-Initiative wird von den vier Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß Gerau, Odenwald sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt unterstützt. Diese Kommunen in Südhessen nehmen vom 9. September bis 8. Oktober an der Kampagne „Heimat shoppen“ teil: Babenhausen, Bad König, Bensheim, Biblis, Bischofsheim, Darmstadt Innenstadt sowie die Ortsteile Arheiligen, Eberstadt, Kranichstein und Wixhausen, Dieburg, Erbach, Fränkisch-Crumbach, Fürth, Gorxheimertal, Groß-Gerau, Groß-Umstadt, Heppenheim, Lampertheim, Michelstadt, Mörfelden-Walldorf, Mörlenbach, Mühltal, Münster, Ober-Ramstadt, Oberzent, Reichelsheim, Reinheim, Rimbach, Roßdorf, Rüsselsheim, Seeheim-Jugenheim, Überwaldregion, Viernheim, Wald-Michelbach, Weiterstadt.

-> Weitere Informationen

Quelle: IHK Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , ,