Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Impfaktion für Menschen aus Einwandererfamilien in Darmstadt – Busse bringen Bürgerinnen und Bürger direkt ins Darmstädter Impfzentrum | DarmstadtNews.de

Impfaktion für Menschen aus Einwandererfamilien in Darmstadt – Busse bringen Bürgerinnen und Bürger direkt ins Darmstädter Impfzentrum


18. August 2021 - 14:37 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Eine weitere Sonderimpfaktion wird vom Darmstädter Impfzentrum zusammen mit dem Ausländerbeirat und der Interessengemeinschaft der Migrantenselbstorganisationen am 29. August 2021 von 10 bis 18.30 Uhr durchgeführt. Busse holen die Bürgerinnen und Bürger an 10 Haltestellen im Stadtgebiet ab und bringen sie direkt zum Impfzentrum Darmstadt ins darmstadtium. Die Nutzung der Busse ist kostenlos.

Darüber hinaus unterstützen der Ausländerbeirat und die Interessengemeinschaft der Migrantenselbstorganisationen die bereits organisierten Quartiersimpfungen, in dem sie ihre Mitglieder gezielt auf die Zweitimpftermine zum Beispiel in Eberstadt oder Kranichstein hinweisen. Bei diesen Terminen in Eberstadt am 21. und 22. August und in Kranichstein am 28. August 2021 werden Erst- und Zweitimpfungen angeboten.

Oberbürgermeister Jochen Partsch: „Wir hoffen, dass wir auf diese Weise möglichst viele Menschen direkt erreichen und sie davon überzeugen können, wie wichtig die Impfungen im Kampf gegen die Pandemie sind. Wir freuen uns darüber, dass wir in den Quartieren viele ehrenamtliche Helfende haben, die unermüdlich mit Vereinen und Gemeinden Aufklärungsarbeit leisten und unser Impfzentrum bei seiner Arbeit unterstützen. Stellvertretend nenne ich hier die Gemeinwesenarbeit der Caritas und der Diakonie, die Darmstädter Tafel e.V., sowie den Ausländerbeirat und die Interessengemeinschaft der Migrantenselbstorganisation.“

Der Ausländerbeirat und die Interessengemeinschaft der Migrantenselbstorganisationen (IG MSOs) unterstützen die Sonderimpfaktion des Impfzentrums mit einer intensiven mehrsprachigen Informations- und Mobilisierungskampagne. Der Vorsitzende des Ausländerbeirates, Ibrahim Akbulut und der Sprecher der IG MSOs, Dogan Yilmaz, sind sich einig: „Auch unter Menschen mit Migrationsgeschichte gibt es Personen mit Vorbehalten gegenüber Impfungen oder auch fehlendes Bewusstsein darüber, wie wichtig die Impfung für sie selbst und die Gemeinschaft ist.

Wir werden Hand in Hand mit zahlreichen Migrantenvereinen zusammenarbeiten, die diese Kampagne ebenso unterstützen und sie bei ihren vielen Mitgliedern bewerben werden. Es ist Aufgabe aller Darmstädterinnen und Darmstädter, einen Beitrag dazu zu leisten, dass die Inzidenz nicht weiter steigt und unsere Stadt ein sicherer Wohn- und Lebensort bleibt.“

Haltestellen und Abfahrtszeiten für die Sonderaktion am 29. August 2021:

Route 1
Eberstadt Süd / Aldi Stresemannstraße
Abfahrt: 10.00 Uhr und 14.00 Uhr

Iman Bildungs- und Freizeitzentrum muslimischer Frauen, Donnersbergring 42
Abfahrt: 10.15 Uhr und 14.15 Uhr

Route 2
Kranichstein, Haltestelle Gruberstraße
Abfahrt: 10.45 Uhr und 14.45 Uhr

Issalam Moschee des Friedens, Sensfelderweg 24
Abfahrt: 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Route 3
Heimstättensiedlung: Ersatzhaltestelle Kaiserschlag (Am Pelz)
Abfahrt: 11.30 Uhr und 15.30 Uhr

DITIB Gemeinde, Riedstraße 16
Abfahrt: 11.35 Uhr und 15.35 Uhr

Route 4
Nav-Dem, Staudinger Straße 7
Abfahrt: 12.00 Uhr und 16.00 Uhr

Alevitische Gemeinde, Im Niederfeld 2, Schulbushaltestelle Mornewegstraße
Abfahrt: 12.15 Uhr und 16.15 Uhr

Route 5
Emir Sultan Moschee, Mainzer Straße 164
Abfahrt: 12.45 Uhr und 16.45 Uhr

Nuur-Ud-Din-Moschee, Haasstraße 1a
Abfahrt: 12.50 Uhr und 16.50 Uhr.

In den Bussen gelten Maskenpflicht und die aktuellen Corona-Vorschriften.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , ,