Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt beauftragt Zustandserhebung für gesamten Stadtwald im Jahr 2020 | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt beauftragt Zustandserhebung für gesamten Stadtwald im Jahr 2020


8. Juli 2020 - 12:50 | von | Kategorie: Umwelt |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat kürzlich einen überregional bekannten Sachverständigen aus Freiburg mit einer Waldzustandserhebung für den gesamten Darmstädter Stadtwald beauftragt. Die für zwischen Mitte Juli bis Ende August dieses Jahres vorgesehene Erhebung wird in einem Waldzustandsbericht für den Stadtwald Darmstadt münden, welcher Ende 2020 fertiggestellt wird. Auch in den darauffolgenden Jahren 2021 und 2022 sollen Erhebungen durchgeführt werden.

„Hitze und Trockenheit, hervorgerufen durch die Folgen des Klimawandels setzen unserem so wichtigen Stadtwald  deutlich zu. Im Runden Tisch Wald, den der Magistrat im Herbst 2019 eingerichtet hat, arbeiten mit Geschlossenheit Naturschutzverbände, Wissenschaft, Verwaltung, Zivilgesellschaft und alle in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Fraktionen darauf hin, Wege zu finden, wie unser Stadtwald stabilisiert, geschützt und erhalten werden kann.

Die nun beauftragte Erhebung des Waldzustands gehört zur grundlegenden Analyse des Zustands unseres West- und Ostwaldes und wird differenzierte, kleinräumige Erkenntnisse liefern, welche uns im weiteren Prozess ermöglichen die richtigen Maßnahmen zum Schutz dieses für die Stadt und das Umfeld wichtigen Ökosystems ableiten zu können“, erläutert dazu Umweltdezernentin Barbara Akdeniz. „Als ein Teilergebnis des Rundes Tisches Wald soll für den Stadtwald künftig jährlich ein Waldzustandsbericht erstellt werden, in dem der Waldzustand erfasst und dokumentiert wird“, so Akdeniz weiter.

In Zusammenarbeit mit der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (Göttingen) wurde  ein Stichprobendesign für den Waldzustandsbericht erarbeitet und Angebote von forstlichen Sachverständigen eingeholt. Weiterhin wurde im Frühjahr 2020 eine repräsentative Befragung von 5000 Bürgerinnen und Bürgern zum Thema Stadtwald in Zusammenarbeit mit der Hochschule Darmstadt durchgeführt – die Ergebnisse hierzu werden Ende August vorliegen und ebenfalls in die Beratungen des Runden Tisches Wald einfließen.

Seit Herbst 2019 arbeiten die Mitglieder des Runden Tisches Wald unter Einbeziehung von externen Referentinnen und Referenten daran, ein Leitbild für den zukünftigen Umgang mit dem Stadtwald Darmstadt zu entwickeln. Weiterhin sollen Handlungsempfehlungen, Strategien und Maßnahmen zum Walderhalt bzw. zur weiteren Waldentwicklung für den Stadtwald Darmstadt erarbeitet werden, die auch Aspekte der Ökologie, der Biodiversität und des Arten- und Habitatschutzes berücksichtigen sollen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,