Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt empfängt Frauendelegation aus türkischer Partnerstadt Bursa beim Internationalen Frauentag | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt empfängt Frauendelegation aus türkischer Partnerstadt Bursa beim Internationalen Frauentag


5. März 2019 - 18:14 | von | Kategorie: Politik |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BursaAnlässlich des  Internationalen Frauentages am 8. März 2019 wird die Wissenschaftsstadt Darmstadt eine von Oberbürgermeister Jochen Partsch eingeladene Delegation türkischer Frauen aus Darmstadts türkischer Partnerstadt Bursa empfangen. Mit der Einladung knüpft die Stadt an den Besuch von Frauendezernentin Barbara Akdeniz Anfang Mai 2018 in Bursa an, bei der Akdeniz, begleitet von der ehrenamtlichen Stadträtin Iris Behr und der stellvertretenden Leiterin des städtischen Sozialdienstes, Nadia Alwan, von Bursas stellvertretendem Bürgermeister Önder Tanir im Rathaus empfangen worden war. Tanir hatte damals deutlich gemacht, dass man die Partnerschaft neu beleben wolle. Die Frauendezernentin und ihre Begleiterinnen trafen sich in Bursa auch mit Vertreterinnen der Oppositionsparteien CHP und Yesil sol parti (Grüne linke Partei) sowie dem Frauenverein Mor Salkim. Dabei ging es neben allgemeinpolitischen Themen vor allem um frauenpolitische Fragen.

Für den anstehenden Besuch der türkischen Delegation gestaltet das Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Verein Kooperation Frauen e.V. ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Gäste. Dabei steht vor allem der Austausch zwischen Vertreterinnen verschiedener Darmstädter Institutionen und den Frauen aus Bursa zur Situation der Frauen in den jeweiligen Ländern im Mittelpunkt: „Wir sind sehr froh, dass wir am 8. März auf Einladung des Oberbürgermeisters eine Frauendelegation aus unserer türkischen Schwesterstadt Bursa in unserer Stadt begrüßen können. Dies ist für uns ein guter Anlass, den im vergangenen Jahr wieder intensivierten Dialog mit unseren türkischen Partnerinnen und Partnern nach zum Teil schwierigen Monaten fortzuführen. Der Besuch bietet für beide Seiten die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum gegenseitigen Austausch über wichtige Themen, bei dem noch enger zusammengerückt werden und die Zusammenarbeit der beiden Städte weiter ausgebaut werden kann.“

Kern des Besuches der türkischen Frauendelegation wird die Frauentagsveranstaltung am 8. März von 18 bis 21 Uhr im Frauenzentrum in der Emilstraße sein, zu der alle interessierten Frauen und Männer herzlich eingeladen sind. Neben einem kurzen Bericht zum 1. Darmstädter Gleichstellungsaktionsplan stellt die türkisch-amerikanische Schriftstellerin Ayşe Alagöz ihr Buch „Erkek AtlasÄ“ (Männer-Atlas) vor. Weiterer Programmpunkt ist eine Talkrunde zum Gewaltschutzhilfesystem mit Expertinnen aus Bursa und Darmstadt.
Im Anschluss besteht für alle Gäste die Möglichkeit, gemeinsam bei Essen, Trinken und Musik den Internationalen Frauentag zu feiern.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,