Taubenzählung in der Innenstadt: Ausnahme des Fütterungsverbotes


15. November 2011 - 16:19 | von | Kategorie: Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Taube - Bild: Flickr-User judith74Am Mittwoch, 16. November 2011 werden vormittags im Rahmen eines Stadttaubenprojekts zeitgleich an verschiedenen Plätzen im Stadtgebiet Tauben gezählt. Dazu werden die Tauben ausnahmsweise mit geringen Futtermengen angelockt; das Fütterungsverbot wird in dieser Zeit ausgesetzt.

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt plant ein Stadttaubenprojekt mit dem Ziel, den Taubenbestand tierschutzgerecht dauerhaft zu reduzieren und die von Tauben verursachten Gebäudeverschmutzungen in der Innenstadt einzudämmen. Dafür ist zunächst die Erhebung des Bestandes geplant, die jetzt durch ein beauftragtes Unternehmen unter Mitwirkung von Mitarbeitern der Stadt und der TU Darmstadt erfolgt. Die gezielte Fütterung und Fotodokumentation soll die Erhebung mit Datenmaterial unterstützen.

Geplant ist, die Tiere in Taubenschläge unterzubringen, sie dort zu betreuen und etwa die Taubeneier gegen Gips-Eier auszutauschen. Diese Vorgehensweise wurde mit Darmstädter Firmen und Geschäften der Innenstadt, Vertreter der TU Darmstadt, der staatlichen Vogelschutzwarte, der Geschäftsführung des Citymarketingvereins, des Gesundheitsamtes unter Federführung des Umweltamtes abgestimmt und vereinbart.

Bild: Flickr-User judith74
Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen