Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Magistrat beschließt B-Plan für Lebensmittelmarkt in Eberstadts Ortsmitte | DarmstadtNews.de

Magistrat beschließt B-Plan für Lebensmittelmarkt in Eberstadts Ortsmitte


6. April 2022 - 16:03 | von | Kategorie: Wirtschaft |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Weichen zur Neuansiedlung eines Lebensmittelmarktes in der Ortsmitte Eberstadt sind gestellt. Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner jüngsten Sitzung den Satzungsbeschluss des vorhabenbezogenen Bebauungsplans gefasst. In ihrer Mai-Sitzung 2022 soll nun die Stadtverordnetenversammlung darüber befinden. Wenn dann der Vorhabenträger die Baugenehmigung erwirkt hat, kann die Baumaßnahme beginnen.

„Mit dem Satzungsbeschluss kommt das Projekt einen entscheidenden Schritt nach vorn – und wir erfüllen einen von Eberstädtern und Eberstädterinnen seit langem vorgetragenen Wunsch“, betont Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Durch die Ansiedlung des Lebensmittelmarkts im ehemaligen Radio-Wilms-Komplex erhält die Ortsmitte nicht nur eine neue Einkaufsgelegenheit, diese Ansiedlung unterstützt darüber hinaus die Entwicklung hin zu einem lebendigen Zentrum, das neben den Möglichkeiten der Versorgung Ort der Begegnung, des Austauschs und nicht zuletzt des Wohnens ist – bei hervorragender Anbindung durch mehrere Straßenbahn- und Buslinien.“

Der Lebensmittelmarkt wird sich barrierefrei zu zwei Seiten hin öffnen, hat also sowohl am Parkplatz Cityarkaden als auch an der Heidelberger Landstraße Ein- und Ausgänge. „Es wird zwei einladende Schauseiten geben“, betont Planungs- und Umweltdezernent Michael Kolmer. „Das Konzept des Marktes an diesem Standort ist wegweisend für die Zukunft unserer Stadtteilzentren – weg von Monofunktionen, weg vom autofokussierten Einkaufen, aber dennoch nicht hin zum Online-Supermarkt. Der Lebensmittelmarkt wird integrativ wirken – und impulsgebend für den ganzen Stadtteil.“

Dachbegrünung, Fassadenbegrünung, Photovoltaikanlagen sowie Abstellplätze für Lastenräder sind vorgesehen und tragen den klimatischen Zielen der Wissenschaftsstadt Darmstadt Rechnung. Gleichzeitig bleibt die Ortsmitte Eberstadt für einen vielfältigen Nutzungsmix erhalten. Über dem Lebensmittelmarkt bleibt das Bestandshaus mit kleineren Dienstleistungseinheiten und einer Wohnung raumbildend bestehen.

Ergänzt wird das Vorhaben durch ein zusätzliches Wohnhaus mit neun Wohneinheiten in der Lagerstraße. Auch entstehen dort neun weitere öffentliche Parkstände, um die Verkleinerung des Parkplatzes an den Cityarkaden durch den Anbau für den Einkaufsmarkt auszugleichen. „Damit wird das Projekt den vielfältigen Anforderungen gerade an diesem Standort bestens gerecht“, so OB Partsch und Planungsdezernent Kolmer.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , ,