Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Austritt von Schwefeldioxid ruft Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan – Vier Mitarbeiter vorsorglich im Krankenhaus | DarmstadtNews.de

Austritt von Schwefeldioxid ruft Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan – Vier Mitarbeiter vorsorglich im Krankenhaus


26. Juli 2021 - 15:38 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Der Austritt von Schwefeldioxid in einem Raum des Müllheizkraftwerkes in der Otto-Röhm-Straße in Darmstadt hat am Montag (26.07.21) gegen 12 Uhr die Feuerwehr, den Rettungsdienst und die Polizei auf den Plan gerufen. Aus noch nicht bekannten Gründen war dort Schwefeldioxid ausgetreten und hatte Atemnot bei sechs Mitarbeitern hervorgerufen. Alle sechs wurden umgehend vor Ort ärztlich versorgt. Vier von ihnen kamen vorsorglich zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus. Wie es zu dem Austritt kommen konnte, ist nun Gegenstand der weiteren Untersuchungen, in die das ZK 20 von der Darmstädter Polizei involviert sind. Zudem wurde das Amt für Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Darmstadt informiert.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,