Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Luise Büchner als Dichterin – Vortrag mit Rezitation und Gitarre | DarmstadtNews.de

Luise Büchner als Dichterin – Vortrag mit Rezitation und Gitarre


19. November 2019 - 10:54 | von | Kategorie: Kultur |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Am 21. November 2019, um 19:30 Uhr, spricht Agnes Schmidt, Vorsitzende der Luise-Büchner-Gesellschaft Darmstadt, unter dem Motto „Die Poesie wollte uns wieder Religion werden – wie sie es bei den Griechen war.“ über Luise Büchner als Dichterin mit Sigrid Schütrumpf (Rezitation) und Ronja Schubert (Gitarre) im Künstlerkeller im Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt in der Reihe ‚Darmstädter Dichter‘ für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken e. V..

„Die Poesie sollte uns wieder Religion werden, wie sie es bei den Griechen war…“ – schrieb Luise Büchner, die eine exzellente Kennerin der klassischen und zeitgenössischen Dichtung war. Seit ihrer frühesten Jugend las sie Gedichte von deutschen Dichtern und Dichterinnen im Familienkreis vor und übersetzte Lyrik aus dem Englischen und Französischen. Selbst ihre Texte über Mädchen- und Frauenbildung sind mit Zitaten von Goethe, Schiller, Gottfried Kinkel und anderen großen Dichtern versehen. Als Dichterin schrieb sie zahlreiche kurze oder längere Gedichte, Balladen und Erzählungen in Versform. Der Vortrag stellt das lyrische Werk der Darmstädter Dichterin vor.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,