Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Kantorei St. Elisabeth singt Mozarts "Requiem" | DarmstadtNews.de

Kantorei St. Elisabeth singt Mozarts „Requiem“


19. November 2019 - 11:01 | von | Kategorie: Kultur |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die besondere Stimmung kurz vor Beginn der Adventszeit nutzt die Kantorei St. Elisabeth in diesem Jahr für ein herausragendes Konzert: Unterstützt von professionellen Solistinnen und Solisten sowie den Orchestermitgliedern der Kammerphilharmonie Seligenstadt gibt es mit dem „Requiem“ von W. A. Mozart ein weltberühmtes Stück Musikgeschichte zu hören.

Bitten, Flehen, abgrundtiefe Verzweiflung, aber auch unerschütterliche Zuversicht: Im „Requiem“ geht es um die ganz großen Dinge. Hier zittert der Mensch vor Angst und hofft trotzdem auf das versprochene, gute Ende. Dass Mozart über der Komposition verstarb, andere sein Werk vollenden mussten, sorgte schon vor der Erstaufführung für Legenden. Diese haben, genauso wie die einzigartige Musik, über die Jahrhunderte nichts von ihrer Strahlkraft verloren.

Unter ihrer Mainzer Chorleiterin Esther Frankenberger hat sich die Kantorei mit ihren begeisterten Sängern und Sängerinnen aus ganz Darmstadt dieser musikalisch anspruchsvollen Aufgabe gewidmet.

Termine:

Samstag, 23. November 2019, 20 Uhr (St. Elisabeth, Schloßgartenstr. 57, Darmstadt)

Sonntag, 24. November 2019, 17 Uhr (St. Josef, Schwanenstr. 54, Darmstadt)

Mitwirkende: Hanna Ramminger (Sopran), Juliane Dennert (Alt), Manuel König (Tenor), Thomasz Raff (Bass), Kantorei St. Elisabeth, Kammerphilharmonie Seligenstadt. Gesamtleitung: Esther Frankenberger.

Eintritt: 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) im Vorverkauf, 18 Euro (ermäßigt 13 Euro) an der Abendkasse. Für Inhaber der Teilhabecard ist der Eintritt frei.

Vorverkaufsstellen Martinsviertel: Stern Apotheke, Frankfurter Str. 19; Pizzeria Roma, Gardistenstr. 19; Buchhandlung Lesezeichen, Heinheimer Str. 82; Grüner Salon, Robert-Schneider-Str. 20.

Vorverkaufsstellen Eberstadt:  Georgen Apotheke, Heidelberger Landstr. 209; Buchhandlung Schlapp, Heidelberger Landstr. 190; Dietrich Handarbeiten, Thüringer Str. 11a.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,