Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wegen Gleisarbeiten Umleitungen in den Herbstferien – Linie 9 Busse statt Bahnen | DarmstadtNews.de

Wegen Gleisarbeiten Umleitungen in den Herbstferien – Linie 9 Busse statt Bahnen


27. September 2019 - 07:44 | von | Kategorie: Info, Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Gleisarbeiten - Bild: HEAG mobilo GmbHDie HEAG mobilo nutzt die verkehrsärmere Zeit in den Herbstferien, um die Straßenbahninfrastruktur in der Rheinstraße zu erneuern. Auf der wichtigen Ost-West-Achse werden in der Zeit von Dienstag (1. Oktober) bis 13. Oktober 2019 im Kreuzungsbereich zur Berliner Allee die Gleise und Weichen ausgetauscht. Bis zum 17. Oktober 2019 finden in diesem Bereich noch Pflasterarbeiten statt. Zudem wird im Bereich zwischen der Haltestelle „Berliner Allee“ auf der Nahverkehrsspur ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht. Die Maßnahmen erfordern zahlreiche Linienänderungen. Für Auto- und Radfahrende verengt sich in der Rheinstraße die Fahrbahn. Die Goebelstraße wird zur Sackgasse.

Für Fahrgäste der Straßenbahnlinien 1, 2, 3 und 5 bedeutet das vom 1. bis 13. Oktober eine geänderte Routenführung. Zudem verkehren auf der Linie 9 zwischen der Endhaltestelle „Platz Bar-le-Duc“ in Griesheim und der Haltestelle „Schloß“ Busse statt Bahnen. In der Folge ändern sich am Luisenplatz die Haltepunkte der Straßenbahnen und am Hauptbahnhof bis 17. Oktober die Haltepunkte der Buslinien AIR, F/U, H, K und R.

Änderungen bei den Straßenbahnlinien
Die Linie 9 wird in beiden Richtungen über die Bismarckstraße zum Hauptbahnhof umgeleitet. Die Ersatzbusse der Linie 9E („Griesheim Platz Bar-le-Duc“ – „Darmstadt Schloß“) verkehren alle 7,5 Minuten. Fahrgäste der Linie 9E können am Schloß barrierefrei in die Straßenbahnen der Linie 9 umsteigen. Abfahrt der Linie 9 am Luisenplatz an den Plätzen 2 und 3 vor dem Merck-Haus. Für Besucher des Waldfriedhofs verkehrt ab dem Hauptbahnhof (Platz 18 am ZOB) von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr alle 30 Minuten ein Pendelbus.

Ersatzhaltestellen der Linie 9E

  • „Hans-Karl-Platz/Am Markt“ bis „Otto-Hesse-Straße“ am Fahrbahnrand
  • „Waldfriedhof“ vor dem Hauptportal des Friedhofs
  • „Maria-Goeppert-Straße“ in der Robert-Bosch-Straße auf Höhe ESOC
  • „TZ Rhein Main“ im Zweifalltorweg auf Höhe der Fernbushaltestellen und des Hotels
  • „Berliner Allee“ am Fahrbahnrand der Rheinstraße
  • „Rhein-/Neckarstraße“ am Fahrbahnrand der Rheinstraße auf Höhe der Kunsthalle und der Handwerkskammer

Die Linie 1 verkehrt über Luisenplatz und Bismarckstraße zum Hauptbahnhof, die Haltestelle „Berliner Allee“ entfällt.
Die Linie 2 fährt wie die Linie 9 über die Bismarckstraße.
Die Linie 3 verkehrt nur zwischen Lichtenbergschule und Schloß. Richtung Lichtenbergschule ist die Haltestelle „Schloss“ verlegt, die Abfahrt Richtung Lichtenbergschule erfolgt an der Haltestelle „Kongresszentrum“ gegenüber vom darmstadtium.
Die Linie 5 fährt ebenfalls eine Umleitung über die Bismarckstraße, die Haltestellen „Luisenplatz“ bis „Berliner Allee“ entfallen.

Die Mitnahme von Fahrrädern und der Fahrkartenkauf sind in den Bussen des Schienenersatzverkehrs leider nicht möglich.

Geänderte Haltepunkte für Busse am Hauptbahnhof

  • Der AirLiner hält in Richtung Kongresszentrum darmstadtium nicht am Hauptbahnhof, sondern an der an den Fahrbahnrand verlegte Haltestelle „Berliner Allee“.
  • Die Linie H Richtung Anne-Frank-Straße und R Richtung Böllenfalltor fahren auf der Westseite des Hauptbahnhofs im Zweifalltorweg an Platz 22 ab. Richtung Kesselhutweg hält der H-Bus nicht am Hauptbahnhof.
  • Die Linie K Richtung TU-Lichtwiese hält an der Westseite des Hauptbahnhofs im Zweifalltorweg an Platz 21, zudem entfällt die Haltestelle „Heinrich-Hertz-Straße“. Samstags und sonntags sowie wochentags ab 20.30 Uhr fahren die Busse an der regulären Haltestelle ab.
  • In der Rheinstraße halten die Linien F/U und H in beiden Richtungen an den Ersatzhaltestellen am Fahrbahnrand.

Einschränkungen für Auto- und Fahrradfahrer
Während der Bauarbeiten steht auf der Rheinstraße stadtauswärts im Bereich der Kreuzung Berliner Allee nur eine Fahrspur zur Verfügung. Autofahrer können in beiden Fahrtrichtungen nicht nach links abbiegen, die Goebelstraße wird Richtung Süden zur Sackgasse. Fahrradfahrer werden gebeten, im Kreuzungsbereich die Fußgängerüberwege zu nutzen.

Die Bauarbeiten finden montags bis freitags von 7 Uhr bis 22 Uhr statt. Es kann zu Samstags- und Nachtarbeiten kommen. Die HEAG mobilo bittet die Anwohner um Verständnis.

Die HEAG mobilo hat alle Informationen in einem Faltblatt zusammengefasst und setzt vor und zu Beginn der Bauarbeiten Infopersonal an den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Luisenplatz“ ein. Die geänderten Fahrpläne der Bus- und Straßenbahnlinien stehen unter www.heagmobilo.de/fahrplaene zum Download bereit.

Download: Faltblatt „Linienänderuingen in den Herbstferien 2019, 1.-17.10.2019“ (PDF, 149 KB)

Quelle & Bild: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,