Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Oberbürgermeister Jochen Partsch ruft Darmstädterinnen und Darmstädter zur Stimmabgabe bei der Europawahl 2019 auf | DarmstadtNews.de

Oberbürgermeister Jochen Partsch ruft Darmstädterinnen und Darmstädter zur Stimmabgabe bei der Europawahl 2019 auf


22. Mai 2019 - 16:49 | von | Kategorie: Politik |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Vor der am Sonntag (26.05.19) stattfindenden Europawahl 2019 ruft Oberbürgermeister Jochen Partsch die Darmstädterinnen und Darmstädter zur Stimmabgabe auf: „Im Jahr 2012 wurde die Europäische Union für ihren Einsatz für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Diese Auszeichnung zeigt die Bedeutung, die die europäische Idee für alle Menschen auf dem Kontinent und auch für die anderen Teile der Welt heute hat. Gerade in politisch stürmischen Zeiten müssen wir zusammenhalten und ein Signal senden. Ein Signal, dass dieses einzigartige Projekt eine erfolgreiche Zukunft haben kann und wird. Unterstützen Sie also am Sonntag die europäische Idee mit ihrer Stimme und lassen Sie uns diesen Zusammenschluss für Frieden, Demokratie und Wohlstand in eine neue, erfolgreiche Ära führen.“

Vom kommenden Freitag (24.) bis Sonntag (26.) wählen die Bürgerinnen und Bürger der 28 in der Europäischen Union (EU) zusammengeschlossenen Staaten per Direktwahl zum neunten Mal ein neues Parlament. Gewählt werden 751 Abgeordnete. Die Wahl steht unter den Vorzeichen bewegter politischer Zeiten. Sechzig Jahre nach ihrer Gründung steht die Europäische Union vor bisher nicht gekannten Herausforderungen. Erstmals in ihrer Geschichte will mit Großbritannien ein Mitgliedsstaat die EU verlassen. Die Differenzen über die Migrations- und Flüchtlingsentwicklung und die Erfolge nationalistischer Parteien sowie eine hohe Jugendarbeitslosigkeit in einigen Mitgliedsstaaten belasten den politischen Zusammenhalt in Europa. Die Solidarität der europäischen Staaten untereinander wird bei Konfliktthemen auf die Probe gestellt.

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt bekennt sich daher ausdrücklich zur Idee der europäischen Integration als Fundament für ein friedliches Zusammenleben und eine gute wirtschaftliche Entwicklung. „Die längste Friedensperiode in Europa und damit auch die längste Periode ununterbrochener städtischer Entwicklung verdanken wir der europäischen Idee“, erläutert Partsch weiter. „Europa, das sind 60 Jahre Demokratie und Wohlstand. Europa, das sind offene Grenzen, freier Handel und ein gemeinsames Werteverständnis. Europa, das sind 28 Nationen, die sich ein gemeinsames Ziel gesetzt haben. Europa, das sind wir alle! Die Europäische Union hat die Menschen in Europa einander näher gebracht, Freundschaften ermöglicht und ist ein starkes Gegengewicht gegen die autokratischen Kräfte in der Welt. Lasst uns also bei der Europawahl gemeinsam für Freiheit und Zusammenhalt einstehen.“

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt außerdem für den kommenden Sonntag (26.) ab 17.45 Uhr zur Ergebnispräsentation der Europawahl 2019 in den Magistratsaal Graz im Neuen Rathaus, Luisenplatz 5a ein. An dem von Oberbürgermeister Jochen Partsch eröffneten Wahlabend werden die Ergebnisse der Darmstädter Wahlbezirke zu sehen sein. Zusätzlich gibt es einen Livestream der Öffentlich-Rechtlichen Sender HR, ARD und ZDF zum Wahlabend.

Eingeladen sind Vertreter der politischen Parteien, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreterinnen und Medienvertreter. Die kostenlose Veranstaltung endet etwa gegen 21.30 Uhr, wenn die einzelnen Wahlbezirke ausgezählt sind. Der Platz im Veranstaltungsraum ist auf etwa 100 Personen begrenzt.

Weitere Informationen zur Europawahl 2019 in der Wissenschaftsstadt Darmstadt gibt es auch im Netz unter https://liup.de/wahlen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , ,