Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Gratulation an Professorin Tanja Brühl zur Wahl als Präsidentin der TU Darmstadt von Wissenschaftsministerin Angela Dorn | DarmstadtNews.de

Gratulation an Professorin Tanja Brühl zur Wahl als Präsidentin der TU Darmstadt von Wissenschaftsministerin Angela Dorn


6. März 2019 - 17:48 | von | Kategorie: Wissenschaft |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Wissenschaftsministerin Angela Dorn gratuliert Professorin Tanja Brühl, die die Universitätsversammlung der TU Darmstadt am Mittwoch (06.03.19)  mit 51 von möglichen 62 Stimmen für sechs Jahre in das Amt der Präsidentin gewählt hatte.

Wissenschaftsministerin Angela Dorn: „Ich gratuliere Professorin Brühl herzlich zu ihrer Wahl und wünsche viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Visionen für die Technische Universität Darmstadt. Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit ihr.“

Die 49-jährige Professorin Tanja Brühl ist seit Oktober 2007 Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Institutionen und Friedensprozesse an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Internationales Regieren (Global Governance), Friedens- und Konfliktforschung sowie internationale Umweltpolitik. In den Jahren 2012 bis 2018 war sie Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der Goethe-Universität.

Sie tritt ihr Amt am 1. Oktober 2019 an und folgt damit auf Professor Hans-Jürgen Prömel, der nach zwei Amtsperioden am 30. September 2019 aus dem Amt ausscheidet.

„Ich danke dem scheidenden Präsidenten, Professor Prömel, an dieser Stelle sehr herzlich für seine hervorragende Arbeit. Im September wird Professor Prömel zwölf Jahre lang die Geschicke der Technischen Universität Darmstadt geleitet und geprägt haben. Ich habe größten Respekt für diese Leistung“, erklärte Wissenschaftsministerin Angela Dorn abschließend.

Professor Prömel war zuvor Vizepräsident für Forschung der Humboldt-Universität Berlin (in den Jahren 2000 bis 2007), im Jahr 2005 deren kommissarischer Präsident.

Die TU Darmstadt zählt zu den führenden Technischen Universitäten in Deutschland. Die Ingenieur- und Naturwissenschaften bilden den Schwerpunkt. Folgende Profilbereiche prägen die TU Darmstadt: Cybersecurity, Internet und Digitalisierung, Kernphysik, Energiesysteme, Strömungsdynamik und Wärme- und Stofftransport, Neue Materialien für Produktinnovationen.

Quelle: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,