Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt erinnert an Aufstand der Tibeter vor 60 Jahren – Flagge Tibets wird am 9. März gehisst | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt erinnert an Aufstand der Tibeter vor 60 Jahren – Flagge Tibets wird am 9. März gehisst


3. März 2019 - 10:04 | von | Kategorie: Lokal |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

TibetAm Sonntag, 10. März 2019, jährt sich zum 60. Mal der Aufstand der Tibeter gegen Fremd- und Gewaltherrschaft im Jahre 1959. Daran erinnerte jetzt Oberbürgermeister Jochen Partsch: „Solidarität mit unterdrückten und verfolgten Menschen zu zeigen und Unrechtssysteme anzuprangern ist für uns eine Selbstverständlichkeit – ob in Tibet oder anderswo auf der Welt. Mit dem Hissen der Tibetfahne bekunden die Bürgerinnen und Bürger in der Wissenschaftsstadt Darmstadt bereits seit Jahren ihre Solidarität mit den Menschen in Tibet. Der jahrzehntelange, gewaltlose Widerstand der tibetischen Bevölkerung darf in Darmstadt nicht in Vergessenheit geraten, und daher stehen wir auch in diesem Jahr wieder an der Seite der Tibet Initiative Deutschland.“

Die Tibet Initiative Deutschland e.V. ruft mit ihrer Kampagne „Flagge zeigen für Tibet!“ seit 1996 Landkreise, Städte und Gemeinden dazu auf, am 9. oder 10. März die tibetische Flagge zu hissen und damit sichtbar des blutig niedergeschlagenen Volksaufstands von 1959 in Tibet zu gedenken. In den Jahren 2017 und 2018 übernahm Oberbürgermeister Jochen Partsch die Schirmherrschaft für diese Kampagne.
Stadträtin Iris Bachmann wird in diesem Jahr Oberbürgermeister Jochen Partsch beim Hissen der Flagge am Samstag, 9. März 2019, um 11 Uhr auf dem Luisenplatz vertreten. Initiiert wird die Aktion von der Regionalgruppe Darmstadt der Tibet Initiative Deutschland.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,