Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt schreibt auch in diesem Jahr "Preis für Gesicht zeigen!" aus | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt schreibt auch in diesem Jahr „Preis für Gesicht zeigen!“ aus


12. Februar 2019 - 10:13 | von | Kategorie: Soziales |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Arbeitsgruppe ‚Aktion weltoffenes Darmstadt‘ der Wissenschaftsstadt Darmstadt schreibt auch in diesem Jahr wieder den „Preis für Gesicht zeigen!“ aus. Verliehen wird der Preis an Darmstädter Personen oder Gruppen, die sich gegen Rassismus, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit engagieren. Der Preis wird in Form einer Geldzuwendung von 2000 Euro und einer Urkunde überreicht und kann auch auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger aufgeteilt werden.

Oberbürgermeister Jochen Partsch ruft die Darmstädterinnen und Darmstädter zur Teilnahme auf: „Wir bekommen dieser Tage auch in Europa wieder vorgeführt, wie gefährlich Populismus und gezielte Destabilisierung für das Funktionieren demokratischer Gesellschaften sein kann. Es ist unsere staatsbürgerliche Pflicht, diesen Tendenzen mit aller Entschlossenheit entgegenzutreten, denn eine Gesellschaft kann nur dann offen und tolerant sein, wenn wir nicht wegschauen. Mit dem ‚Preis für Gesicht zeigen!‘ würdigen wir deswegen in diesem Jahr bereits zum 14. Mal die Beiträge derjenigen Bürgerinnen und Bürger, die sich für ein weltoffenes, tolerantes Miteinander in unserer Stadtgesellschaft einsetzen und in sich mit ihren Aktionen in besonderem Maße gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung engagieren. Es ist wichtig, die Aktionen dieser Menschen auf besondere Weise sichtbar zu machen, damit möglichst viele weitere ihrem Beispiel folgen. Ich hoffe, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele Darmstädterinnen und Darmstädter an der Aktion beteiligen. Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass Hass, Rassismus und Ausgrenzung in unserer Stadt keinen Platz haben.“

Folgende Personen und Gruppen können für die Teilnahme am ‚Preis für Gesicht zeigen!‘ vorgeschlagen werden: Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften, Vereine oder Gruppen. Wichtig ist dabei, dass sich ihr Engagement gegen Rassismus oder jegliche Form von Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit richtet. Über die Verleihung des Preises entscheidet der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt auf Vorschlag einer Jury.

Vorschläge nimmt das Amt für Interkulturelles und Internationales der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Bad Nauheimer Straße 4, 64289 Darmstadt, per E-Mail an interkulturell-international [at] darmstadt.de mit einer eingehenden Begründung und ergänzenden Unterlagen ab sofort bis zum 15. März 2019 entgegen. Hier gibt es auch weiterführende Auskünfte zur Ausschreibung.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,