Erstes positives Fazit der Polizei nach Verkehrskontrollen an Weiberfastnacht


9. Februar 2018 - 12:03 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Polizei„Keine „Narren“ hinterm Lenkrad“, lautet das erste, durchaus positive Resümee nach Verkehrskontrollen der Polizei an Weiberfastnacht am Donnerstagabend und in der Nacht zu Freitag (08./09.02.18). An den von den Ordnungshütern eingerichteten Kontrollstellen in der Karlsruher Straße und in der Rheinstraße in Darmstadt sowie im gesamten Stadtgebiet von Dieburg wurden insgesamt 106 Fahrzeuge gestoppt und 134 Personen kontrolliert. 18 Alkoholtests zeigten jeweils 0,0 Promille an und sechs Drogentests verliefen komplett negativ. Bei den übrigen kontrollierten Wagenlenkern erkannten die erfahrenen Beamten zudem sofort, dass sie ausnahmslos nüchtern und verantwortungsvoll unterwegs waren.

Die Polizei Südhessen hofft, dass dieser positive Trend über die gesamte „fünfte Jahreszeit“ anhält. Die Beamten werden weiter über die tollen Tage intensive Kontrollen von Fahrzeugführern im Straßenverkehr durchführen. Deshalb ist es sinnvoll, wie bei zahlreichen der nun kontrollierten Autofahrer geschehen, bereits vor den Feierlichkeiten den sicheren Rücktransport nach Hause zu planen. Hier bieten sich öffentliche Verkehrsmittel, Taxiunternehmen, Eltern, Freunde und nüchtern gebliebene Bekannte an.

Eine weiterhin fröhliche Fastnacht wünscht Ihnen das Polizeipräsidium Südhessen!

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen