Autofahrer rast zweimal an Polizeikontrollstelle vorbei


5. Juni 2015 - 12:15 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiMit stark überhöhter Geschwindigkeit ist ein 23-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Freitag (05.06.2015) gegen 1.30 Uhr an einer Polizeikontrollstelle in der Rheinstraße in Darmstadt vorbeigerast.

Bei seiner Fahrt, die in Griesheim mit der Festnahme durch eine Streife der Polizeiautobahnstation endete, kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte nicht nur seinen Wagen erheblich, sondern auch einen Leitpfosten, den Grünstreifen und ein Verkehrszeichen. Was der Grund der verkehrsgefährdenden Fahrweise ist, ist noch unklar. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, dessen Ergebnis noch aussteht.

Erstmals aufgefallen war das Fahrzeug, als es mit hoher Geschwindigkeit auf der Rheinstraße stadteinwärts auf der gegenüberliegenden Seite der Kontrollstelle fuhr und sodann an der Kreuzung „Am Kavalleriesand“ geblitzt wurde. Das augenscheinlich gleiche Fahrzeug fuhr nur kurze Zeit später, nun aus der Stadtmitte kommend, auf die Kontrollstelle der Polizei zu. Scheinbar hatte dessen Fahrer in der Innenstadt gewendet. Ohne die Geschwindigkeit zu vermindern und mit Lichthupe, missachtete der Fahrer die Haltezeichen der Polizeibeamten und raste unmittelbar an der Kontrollstelle vorbei. Nur mit ebenfalls hoher Geschwindigkeit gelang es den Beamten, dem Fluchtweg des Fahrzeuges zu folgen. Als der Fahrer im Nordring von der Fahrbahn ab und auf den Grünstreifen kam, einen Leitpfosten, ein Verkehrszeichen und Gestrüpp aus der Verankerung riss und sich auch mehrere Fahrzeugteile vom Fahrzeugaufbau „verabschiedeten“, musste er das Tempo vermindern und er konnte letztlich an der Kreuzung Goethestraße /Kirschberg von der Polizei gestoppt und festgenommen werden.

Der Wagen, dessen Innenraum aufgrund der zerstörten Frontscheibe reichlich mit Laub und Gestrüpp befüllt war, hatte auch auf einer Länge von mehreren hundert Metern Motoröl verloren und wurde abgeschleppt. Zur Fahrbahnreinigung musste der Bauhof herangezogen werden. Der 23-Jährige wird sich in einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen