Situation der Darmstädter Centralstation – Oberbürgermeister Walter Hoffmann: „Die Centralstation bleibt erhalten, ihre hohe kulturelle Qualität wird gesichert“


14. August 2009 - 13:23 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Centralstation„Wir wollen die Centralstation als eine der wichtigsten und bedeutendsten Kultureinrichtungen unserer Stadt unbedingt erhalten“, so Walter Hoffmann, Oberbürgermeister und Kulturdezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Hoffmann weiter: „Es gilt jetzt in dieser schwierigen Situation, dieses Kleinod zu retten und seine hohe Qualität für die Zukunft zu sichern. Die Stadt Darmstadt hat keinerlei Anteile an dem Unternehmen, dennoch haben wir sehr verantwortungsvoll in den zuständigen Gremien das Problem diskutiert.

Der städtische Zuschuss zur Kulturarbeit der Centralstation hat sich in den letzten Jahren durchgängig auf hohem Niveau gehalten: Er betrug stets über 500.000 Euro. Gleichzeitig ist es gelungen, zusätzliche private Sponsoren für die Centralstation zu gewinnen. Dennoch hat sich das Betriebsergebnis stetig verschlechtert.

Wir haben deshalb im vergangenen Jahr ein Beratungsunternehmen mit einem Wirtschaftlichkeitsgutachten beauftragt: Wir wollten das tatsächliche Defizit feststellen und haben Modelle zur Entschuldung in Auftrag gegeben. Anfang Juli hat sich die Geschäftsführung dann an die Stadt gewandt und um Hilfe gebeten. Die jetzt von der Centralstation angekündigte Schließung der Tagesgastronomie war ein Vorschlag der Geschäftsführung der Centralstation selbst, die Stadt Darmstadt hat das weder vorgeschlagen noch forciert.

Ich betone noch einmal: Wir werden die Centralstation als wichtige Kultureinrichtung in der Innenstadt erhalten und werden das uns Mögliche dafür tun. Gefragt sind jetzt kreative Lösungen mit dem Ziel einer stärkeren Nutzung und Auslastung tagsüber“.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen